Schwangerschaft

Vorbeugen von Geburtsschmerzen

Der richtige Umgang mit Geburtsschmerzen. Kurz vor der Geburt sind die Gefühle der werdenden Mutter häufig gemischt - vor allem beim ersten Kind. Dabei treten viele Fragen auf: wie stark werden die Schmerzen sein? Kann man Geburtsschmerzen vorbeugen? Welche Alternativen gibt es zu den bekannten schmerzlindernden Medikamenten? Die Geburt des eigenen Kindes ist eine intensive Erfahrung, [...]

Immunangriff auf die Schwangerschaft

Immunangriff. Der Mutterkuchen (Plazenta) bildet das Grenzgewebe zwischen der Blastocyste – einem frühen Stadium der Embryonalentwicklung – und der Gebärmutterwand, also auch dem mütterlichen Blut. Über die Plazenta steht der Embryo in unmittelbarem Kontakt mit dem Blutkreislauf der Mutter und wird so versorgt. Doch manche der Frauen mit mehreren Spontanaborten produzieren Antikörper gegen einen Teil [...]

Wer ein Kind möchte, braucht Folsäure!

Folsäure. „Folat spielt eine zentrale Rolle im Stoffwechsel von Mutter und Kind“, begründet Prof. Dr. Berthold Koletzko, Vorsitzender der Stiftung Kindergesundheit die Empfehlung. „Das Vitamin ist ein wichtiger Baustein bei der Neubildung von Zellen und deshalb an vielen wesentlichen Prozessen im Körper des ungeborenen Kindes beteiligt. Deshalb ist eine zusätzliche Einnahme von Folsäure am besten [...]

Schwangerschaftsdiabetes

Alles rund um den Gestationsdiabetes Gesundheit vom ungeborenen Kind und auch der Mutter - dies ist der Idealzustand in einer Schwangerschaft. Es können jedoch auch mehr oder wenige schlimme Begleiterkrankungen während dieser Zeit auftreten. So zählt der Gestationsdiabetes, auch unter dem Namen Schwangerschaftsdiabetes bekannt, als eine der Häufigsten Krankheiten, die eine Schwangerschaft mit sich bringen [...]

Schwangerschaft: Frauen leiden häufig an Vitaminmangel

Schwangere Frauen tragen doppelte Verantwortung - für sich selbst und das ungeborene Leben. Es gibt viel zu beachten, vor allem bei der Ernährung. Doch was ist richtig und was falsch? Der eine sagt so, der andere so. Im Internet finden sich Dutzende Links zu Studien und jede kommt zu einem anderen Schluss. Doch es gibt [...]

Die Pille und das Hormon „Gestagen“ im Überblick

Die Antibabypille gilt als Verhütungsmittel Nummer eins in Deutschland. Sechs bis sieben Millionen Frauen nehmen diese ein, um sich vor einer ungewollten Schwangerschaft zu schützen. Die Vorteile der Pille liegen in der einfachen Anwendung sowie in der hohen Sicherheit. Die Geburtsstunde der Pille im Jahr 1951 Die Idee der Antibabypille gab es bereits 1920, wie [...]

Multiple Sklerose – Mythen und Fakten

Unter Multiple Sklerose (MS) versteht man eine Erkrankung des Zentralnervensystems. Die chronische, entzündliche Erkrankung kann Signale im Gehirn, Rückenmark und in den Sehnerven beeinträchtigen und somit Symptome beim Betroffenen hervorrufen. Weltweit sind zirka 2,3 Millionen Menschen betroffen. Bei Menschen mit Multipler Sklerose greift das Immunsystem die isolierende Schutzhülle der Nervenzellfortsätze (Myelinscheiden) im Gehirn, Rückenmark und in den Sehnerven [...]

Hirn-Scan bei Frühchen zeigt Risiko für Störungen in der Entwicklung

Frühchen. In Deutschland kommt etwa eins von zehn Babys vor der 37. Schwangerschaftswoche auf die Welt. Dank des medizinischen Fortschritts haben heute sogar Kinder, die in der 24. Woche geboren werden Überlebenschancen. Doch je früher das Neugeborene auf die Welt kommt, umso größer ist auch sein Risiko, mit einem Hirnschaden ins Leben zu starten, der [...]

Hoher Blutdruck in der Schwangerschaft verringert Geburtsgewicht

Die schädliche Wirkung eines erhöhten Blutdrucks in der Schwangerschaft ist seit längerem bekannt. Medizinische Bedenken bestanden bisher erst, wenn der obere systolische Blutdruckwert 140 oder der untere Wert 90 mm Hg überschreitet. Dann liegt eine Schwangerschaftshypertonie, auch Gestationshypertonie genannt, vor. Diese zeigt ein erhöhtes Risiko für Mutter und Kind an. „Die Ursache ist häufig eine [...]