Bei Rheumatoider Arthritis wirkt sich eine anti-entzündliche Therapie günstig auf das kardiovaskuläre Risiko aus

Im Hinblick auf die Interleukin(IL)-6-Rezeptorblockade mit Tocilizumab rückt bei der Therapie der Rheumatoiden Arthritis (RA) vor allem ein Aspekt immer stärker in den Fokus: der Einsatz des IL-6-Rezeptorblockers als Monotherapie bei DMARD Unverträglichkeiten oder unzureichender Wirksamkeit von DMARDs. Die auf dem DGRh 2011 vorgestellten Studienergebnisse zeigen, dass Tocilizumab als einziges Biologikum in der Monotherapie eine vergleichbare Wirksamkeit wie in […]

Bei Rheumatoider Arthritis wirkt sich eine anti-entzündliche Therapie günstig auf das kardiovaskuläre Risiko aus Weitere Informationen »