Patienten

Seniorin im Pflegebett mit

Deutscher Ethikrat fordert, das Patientenwohl als Maßstab für das Krankenhaus zu verankern

Die Krankenhausversorgung ist seit Jahrzehnten Gegenstand kontroverser politischer Debatten. Sie entzünden sich etwa an der allgemeinen Kostenentwicklung im Gesundheitswesen, an Innovationen in der Medizin, an veränderten Erwartungshaltungen der Patienten und an der demografischen Entwicklung. Der zunehmende ökonomische Druck, insbesondere auch auf den Krankenhaussektor, wirft zunehmend Fragen nach dem leitenden normativen Maßstab der Krankenhausversorgung auf. Als …

Deutscher Ethikrat fordert, das Patientenwohl als Maßstab für das Krankenhaus zu verankern Read More »

Die elektronische Gesundheitskarte – was Patienten von ihr erwarten können

 Ab Jahresbeginn 2015 wird die elektronische Gesundheitskarte laut Bundesgesundheitsministerium Pflicht. Haben Sie bis jetzt noch die alte Versichertenkarte verwendet, sollten Sie sich besser beeilen. Denn in Zukunft müssen Sie Arztbesuche oder Medikamente aus eigener Tasche bezahlen, können Sie keine elektronische Gesundheitskarte vorweisen – oder innerhalb von zehn Tagen – beziehungsweise beim Hausarzt bis zum Ende …

Die elektronische Gesundheitskarte – was Patienten von ihr erwarten können Read More »

Für Patienten ungeeignet

Patienten als Zielgruppe Viele Pharmazeutische Anbieter wollen sich zukünftig verstärkt um Patienten und Gesundheitsinteressierte kümmern. Und tatsächlich finden sich schon seit längerer Zeit auf den Internetseiten der Unternehmen sehr gute Informationen zu Krankheitsbildern sowie Diagnose- und Therapiemöglichkeiten, ergänzt um praktische Gesundheits-Tipps. Kommunikationsprobleme Untersucht man jedoch die Selbstdarstellungen der Firmen im Hinblick auf ihre “Laien-Tauglichkeit”, offenbaren …

Für Patienten ungeeignet Read More »

Nur gesunde Ärzte können Patienten helfen

Das Thema Ärztegesundheit stand in Deutschland bislang nicht auf der Agenda. Der Verband deutscher Betriebs- und Werksärzte wünscht sich bessere Arbeitsbedingungen für Ärztinnen und Ärzte und will sich künftig mehr mit dem Thema Ärztegesundheit in Deutschland beschäftigen, sie erhalten und fördern. „Ärzte brauchen einen gut funktionierenden Gesundheitsschutz. Denn nur wenn sie selbst gesund sind, können …

Nur gesunde Ärzte können Patienten helfen Read More »

Sklerodermie-Patienten oft mangelernährt

Jeder zweite Patient mit der seltenen entzündlich-rheumatischen Erkrankung Sklerodermie weist nach einer Studie der Berliner Charité-Universitätsmedizin Zeichen einer Mangelernährung auf. Das heißt die Anteile von Muskel- und Fettmasse sowie Körperwasser stehen in einem ungünstigen Verhältnis. Das Studienteam an der Medizinischen Klinik mit Schwerpunkt Rheumatologie und Immunologie konnte zudem einen Zusammenhang zwischen Mangelernährung und der Schwere …

Sklerodermie-Patienten oft mangelernährt Read More »

@AWARD – Digitale Kommunikationsangebote der Pharmaindustrie anläßlich der Handelsblatt Jahrestagung Pharma 2010 ausgezeichnet

Der @AWARD zeichnet Onlineangebote von Pharmaunternehmen aus. Über 4000 Websites zu Krankheiten, Patienten- und Ärzteservices werden dabei jährlich durch das Beratungsunternehmen Consert Online Services bewertet und vom Verlag MCP Wolff GmbH unter www.gesundheitsregister.de publiziert. Geehrt werden digitale Kommunikationsangebote im Web für Patienten und medizinische Fachkreise. In feierlichem Rahmen fand die diesjährige Übergabe der @AWARDs Pharma …

@AWARD – Digitale Kommunikationsangebote der Pharmaindustrie anläßlich der Handelsblatt Jahrestagung Pharma 2010 ausgezeichnet Read More »

Blasenfunktionsstörungen – Botulinum Toxin A kann das Leiden lindern wenn herkömmliche Methoden nicht helfen

Blasenfunktionsstörung – Noch ist der Einsatz von Botulinum Toxin A in der Urologie keine Routinebehandlung, aber immer mehr Patienten mit Blasenfunktionsstörungen profitieren von der neuartigen Therapie. Der Wirkstoff aus dem Bakterium Clostridium botulinum wird während einer Blasenspiegelung direkt in die Harnblase gespritzt. Symptome wie häufiger und unwillkürlicher Harndrang können etwa neun Monate lang reduziert oder …

Blasenfunktionsstörungen – Botulinum Toxin A kann das Leiden lindern wenn herkömmliche Methoden nicht helfen Read More »

Ischämischer Schlaganfall: Auch späte Thrombolyse ist sinnvoll

Ischämischer Schlaganfall – Patienten können bis zu 4,5 Stunden nach einem ischämischen Schlaganfall von einer Thrombolyse mit rekombinantem Gewebsplasminogen Aktivator (rt-PA, Alteplase) profitieren. Das ergeben die erweiterten Auswertungen und Subgruppenanalysen der ECASS III-Studie. Die bisherige Indikationsbeschränkung auf ein Zeitfenster bis maximal drei Stunden ist im Licht der neuen Erkenntnisse überholt, urteilen Experten der Deutschen Gesellschaft …

Ischämischer Schlaganfall: Auch späte Thrombolyse ist sinnvoll Read More »

Scroll to Top