Patient

Judgemental Doctors

Klare Worte “Wer ein solches Übergewicht hat, braucht sich über Herzprobleme nicht zu wundern!” Allgemeinarzt Dr. K. ist ein Mediziner, der seinen Patienten offen, eindeutig und ohne Schönung ihre Situation beschreibt. Und speziell zu Übergewicht und den negativen Folgen hat er eine ganz klare Meinung. Er zählt damit zur Gruppe der Judgemental Doctors, die eine [...]

Ärzte und Patienten als Internet-Nutzer

Das Internet als medizinische InformationsquelleEine Vielzahl von Untersuchungen belegt: immer mehr Ärzte nutzen beruflich das Internet. Im Vordergrund stehen dabei die Beschaffung aktueller Informationen, die ihre Arbeit unterstützen sollen sowie der kollegiale Meinungsaustausch. Gleichzeitig haben sich Internetquellen auch für Gesundheitsinteressierte zu einer der wichtigsten Anlaufstellen entwickelt, um sich über Krankheitsbilder, Diagnostik, Therapien und Verhaltensmöglichkeiten zu [...]

Praxis-Philosophien

Adhärenz-Förderung: Bislang wenig verbreitetDie Unterstützung und Förderung der Patienten-Eigeninitiative im Rahmen von Therapien hat nicht nur einen entscheidenden positiven Einfluss auf den Behandlungserfolg, sondern ist auch der Wunsch einer immer weiter wachsenden Anzahl von Patienten. Doch bislang realisieren erst knapp 15% der Arztpraxen, über alle Fachrichtungen betrachtet, diesen Ansatz.Praxisphilosophien und Adhärenz: der StatusBesonders anschaulich wird [...]

Krebsvorkommen in Deutschland

Jedes Jahr erkranken 490.000 Menschen in Deutschland neu an Krebs, 218.000 Menschen sterben jährlich daran. Experten schätzen, dass die Zahl der Krebserkrankungen bis zum Jahr 2050 um 30 Prozent zunehmen wird. Der Grund: Die Menschen werden immer älter und Krebs ist eine Erkrankung, von der insbesondere ältere Menschen betroffen sind. Häufigste Krebsarten beim Mann Mit 67.600 [...]

Endlich mehr Transparenz für Patienten – Patientenrechtegesetz vom Kabinett beschlossen

Zu dem vom Bundeskabinett beschlossenen Gesetzentwurf zur Verbesserung der Rechte von Patientinnen und Patienten erklären Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger,  Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr und der Patientenbeauftrage der Bundesregierung, Wolfgang Zöller:„Sechs von zehn Patienten kennen laut einer Studie ihre Rechte gar nicht oder unvollständig. Viele Patienten beklagen zudem die mangelnde oder ungenügende Information durch den Behandelnden, sie fühlen [...]

Darmkrebs: bewegen statt schonen!

Etwa 70.000 Menschen erkranken bundesweit jährlich neu an Darmkrebs. Betroffene, die während und nach der Therapie körperlich aktiv sind, steigern ihr Wohlbefinden und haben eine bessere Prognose als sportlich inaktive Patienten. „Krebskranke profitieren von diesen Effekten noch viel zu wenig“, betont Dr. Freerk T. Baumann, Deutsche Sporthochschule Köln, anlässlich des diesjährigen Darmkrebsmonats März. Die Deutsche [...]

Der Patient steht im Mittelpunkt

Kaum eine Veranstaltung bietet so vielfältige Möglichkeiten des intensiven Fachgesprächs über Fragen der medizinischen Forschung wie der World Health Summit. "Das diesjährige Programm macht deutlich, dass wir uns auf zwei Arten von globalen Herausforderungen konzentrieren müssen. Da sind zum einen die übertragbaren Krankheiten wie HIV/AIDS, Malaria, Tuberkulose oder die vernachlässigten tropischen Krankheiten. Zum anderen müssen [...]

Stammzelltransplantation bei älteren Krebs-Patienten

Eine Stammzelltransplantation ist oftmals die einzige Heilungschance für Patienten mit bösartigen Erkrankungen des Blutes. Gerade bei älteren Menschen ist diese Behandlung jedoch sehr belastend und nicht ungefährlich. Daher wird in vielen Fällen auf diese Therapiemöglichkeit verzichtet. Wissenschaftler des Universitätsklinikums Freiburg entwickeln nun einen Leitfaden, der Ärzten dabei helfen soll, die möglichen Risiken einer Stammzelltransplantation bei [...]

Patientenbeauftragter

Mit der Installation und Ernennung des Patientenbeauftragten hat die Bundesregierung 2004 einen entscheidenden Schritt in Richtung Patienteninformation getan. Der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange der Patientinnen und Patienten hat per Gesetz die Aufgabe, darauf hinzuwirken, dass das Recht der Patienten auf Beratung und Information sowie auf Beteiligung bei Fragen der Sicherstellung der medizinischen Versorgung [...]

Mündiger Patient

Das Gesundheitssystem braucht den mündigen, eigenverantwortlichen und aufgeklärten Patienten. Deshalb ist die Stärkung der Rechte und Einflussmöglichkeiten der Patientinnen und Patienten ein zentrales Anliegen der Gesundheitspolitik, denn ein mündiger Patient ist in der Lage mitzuhelfen, die Qualität im Gesundheitswesen weiter zu verbessern. Natürlich ist die Patientin/ der Patient bei vielen medizinischen Entscheidungen von den Entscheidungen [...]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen