Operation

Ballenzeh – letzter Ausweg Hallux Valgus OP?

Eine operative Korrektur vom Hallux Valgus kommt zur Anwendung, wenn es bereits zu starken Schmerzen gekommen ist und alternative Verfahren nicht ausreichen. Inzwischen gibt es über 30 unterschiedliche Methoden, den Hallux Valgus operativ zu korrigieren. Diese Methoden ähneln sich in der Regel im Grundprinzip. Das Ziel einer Hallux Valgus OP besteht darin, die regulären anatomischen [...]

DKOU 2017: OP-Zahlen entsprechen Altersentwicklung der Gesellschaft

Auf dem Deutschen Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU) 2017 erklären Experten, wann Operationen sinnvoll oder sogar dringend notwendig sind und wie aktuelle OP-Zahlen zu bewerten sind. DKOU 2017 - OECD-Studie: Falsch gerechnet? Laut OECD-Studie aus dem Jahr 2013 (1) ist Deutschland mit 15 Millionen Wirbelsäulenoperationen pro Jahr Spitzenreiter auf diesem Gebiet. Seitdem stehen orthopädische [...]

Neue Technologien bei Schädel OPs

Operationen am Schädel und Gehirn eines Menschen gelten als die kompliziertesten und langwierigsten ihrer Art. Zum Schädelknochen selbst, zählt aber nicht nur der Hirnschädel, sondern auch der Gesichtsschädel welcher unter anderem auch Nasenbein, Jochbein und Ober- und Unterkiefer beinhaltet. Obwohl den Schädelknochen selbst eigentlich wenig Funktion zugeschrieben wird, schützt dieser das wichtigste Organ des Körpers [...]

Größerer Busen – größeres Glück?

Größerer Busen. Viele Frauen sind mit ihrem Busen unzufrieden. Der einen ist er zu klein, der anderen passt die Form nicht und einige wenige leiden an einem zu großen Busen. Kaum jemand hat heute noch ein wirklich gutes Verhältnis zu seinem eigenen Körper. Schon junge Mädchen träumen davon, sich durch eine Operation den Busen vergrößern [...]

Tonsillotomie: Vorbericht publiziert

Besonders Kinder und Jugendliche sind betroffen von wiederholten akuten Entzündungen und Vergrößerungen der Gaumenmandeln (Tonsillen). In Deutschland hat sich bisher keine einheitliche Indikationsstellung zum operativen Entfernen der Gaumenmandeln etabliert, ob teilweise (Tonsillotomie) oder vollständig (Tonsillektomie). Die Operationshäufigkeiten unterscheiden sich regional bisweilen erheblich. Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) untersucht derzeit, ob die [...]

Brustvergrößerung – Vorteile und Risiken abwägen

 Nach Hochrechnungen der International Society of Aesthetic Plastic Surgery (ISAPS) ließen im Jahr 2013 etwa 55 000 Frauen in Deutschland eine Brustvergrößerung vornehmen. Damit liegt die Bundesrepublik im internationalen Vergleich an dritter Stelle – nur in den USA und in Brasilien waren es mehr. Der Wunsch nach einer solchen Operation ist in der Regel verbunden [...]

Ausprägungsgrad und Alter bestimmen Behandlung einer Skoliose

Die Skoliose ist eine chronische Verbiegung der Wirbelsäule mit einer Drehung der einzelnen Wirbelkörper. Eine aktives Aufrichten der seitlichen Verbiegung ist dem Patienten nicht mehr möglich. Die Skoliose entsteht und verschlechtert sich insbesondere bei den sog. Wachstumsschüben im Alter zwischen 10 und 18 Jahren. Zu den diskutierten Ursachen einer Skoliose zählen Gendeffekte, Bindegewebsschwächen, hormonelle Ungleichgewichte, unregelmäßige nervliche [...]

Delir-Prävention – Spezielle Narkoseüberwachung durch Anästhesisten kann Verwirrtheit älterer Menschen nach Operationen vorbeugen

Orientierungslosigkeit, Angst und Halluzinationen sind Anzeichen von Verwirrtheitszuständen, die auch nach einer größeren Operation vorkommen können. Von dem sogenannten postoperativen Delir sind besonders ältere Menschen betroffen. Die Arbeitsgruppe um Prof. Dr. med. Claudia Spies, Direktorin der Klinik für Anästhesiologie mit Schwerpunkt operative Intensivmedizin an der Charité – Universitätsmedizin Berlin, hat auf dem Hauptstadtkongress (HAI) 2013 [...]

Mit einem Kredit zur kosmetischen Operation

Notwendige Eingriffe werden selbstverständlich von der Krankenkasse bezahlt. Doch eine Operation, die lediglich die optische Erscheinung eines Menschen verbessern soll, muss in den meisten Fällen selbst getragen werden. Lohnt es sich, dafür einen Kredit aufzunehmen? Und wie geht man dabei am besten vor? http://medizinnn-aspekte.de

Wirk

Der OP-Bereich – die fast keimfreie Zone im Krankenhaus

Eine Operation – egal ob ambulant oder stationär – stellt für jeden Patienten eine physische und psychische Belastung dar. Sie bedeutet einen schmerzhaften Eingriff in den menschlichen Organismus. Dank modernster Technik und Behandlungsmethoden lassen sich heutzutage einige Eingriffe ambulant und mit geringem Aufwand durchführen, doch ein gewisses Restrisiko bleibt immer. Das Klinikpersonal beziehungsweise der Arzt [...]