Nierenzellkarzinom

Leberkrebs – Entstehung, Häufigkeit und Therapie

Leberkrebs – Häufigkeit, Entstehung, Klassifikation     Reduktion der Sorafenib-Startdosis bei der Behandlung von Patienten mit nicht-resektablem Leberzellkrebs (HCC) fraglich Die Behandlung von Patienten mit fortgeschrittenem Nierenzellkarzinom (mRCC) hat  in den vergangenen Jahren zu einer deutlichen Verbesserung der Behandlungsergebnisse von Krebspatienten geführt. Ein Grund hierfür war sicherlich die 2006 erfolgte Einführung von Sorafenib.(1) Ein Jahr …

Leberkrebs – Entstehung, Häufigkeit und Therapie Read More »

Früherkennung und Behandlung von Nierenkrebs

Nierenkrebs früh erkennen   Nierenkrebs früh erkennen In Deutschland erkranken jährlich etwa 11.000 Menschen an Nierenkrebs. Die häufigste Form ist das Nierenzellkarzinom, das etwa 85 Prozent aller Fälle ausmacht. Männer sind doppelt so häufig betroffen wie Frauen. Meist wird die Diagnose ab einem Alter von 45 Jahren gestellt, in der Mehrzahl der Fälle tritt die …

Früherkennung und Behandlung von Nierenkrebs Read More »

Nierenkrebs früh erkennen

In Deutschland erkranken jährlich etwa 11.000 Menschen an Nierenkrebs. Die häufigste Form ist das Nierenzellkarzinom, das etwa 85 Prozent aller Fälle ausmacht. Männer sind doppelt so häufig betroffen wie Frauen. Meist wird die Diagnose ab einem Alter von 45 Jahren gestellt, in der Mehrzahl der Fälle tritt die Erkrankung zwischen dem 60. und 70. Lebensjahr …

Nierenkrebs früh erkennen Read More »

Nierenzellkarzinom: Sorafenib bei älteren und komorbiden Patienten gut verträglich und unter Alltagsbedingungen in der Klinik bewährt [Fachkreise]

In der Phase-III-Studie TIVO-1 zeigte sich unter einer Erstlinien-Therapie mit Sorafenib bei Patienten mit fortgeschrittenem Nierenzellkarzinom ein tendenziell längeres Gesamtüberleben im Vergleich zu Tivozanib. Mittlerweile stehen nun auch umfangreiche Daten zur Wirksamkeit und Sicherheit von Sorafenib im klinischen Alltag zur Verfügung, aus denen hervorgeht, dass die Substanz auch zur Behandlung von älteren und komorbiden Patienten …

Nierenzellkarzinom: Sorafenib bei älteren und komorbiden Patienten gut verträglich und unter Alltagsbedingungen in der Klinik bewährt [Fachkreise] Read More »

Bei Nierenkrebs läßt sich progressionsfreies Überleben durch Therapie mit einem Angiogenesehemmer oftmals verlängern

Die medikamentöse Therapie des Nierenkrebs, auch als Nierenkarzinom, Nierenzellkarzinom (NZK) oder Renal Cell Carcinoma (RCC) benannt, hat sich in den vergangen 30 Jahren zum Therapievorteil für Nierenkrebspatienten entwickelt. Lebenserwartung und Lebensqualität konnten kontinuierlich verbessert werden. Die Behandlungserfolge begannen 1980 mit der Entdeckung der Wirksamkeit von Zytokinen im Rahmen der Immuntherapie mit Interleukin-2 und Interferon. Erst …

Bei Nierenkrebs läßt sich progressionsfreies Überleben durch Therapie mit einem Angiogenesehemmer oftmals verlängern Read More »

Multikinasehemmer Sorafenib bietet bei Nierenzellkarzinom und Leberzellkarzinom eine effektive Therapieoption [Fachkreise]

Im letzten Jahrzehnt hat die Krebstherapie deutliche Fortschritte gemacht. Bis dahin waren neben Operationen die Radiotherapie und Chemotherapie gängige therapeutische Ansätze. Mit den Zulassungen zellbiologisch wirkender Medikamente lassen sich jetzt ergänzende medikamentöse Optionen nutzen. Seit 2006 bietet der orale Multikinasehemmer Sorafenib bei Nierenzellkarzinom (RCC = renal cell cancer) und Leberzellkarzinom (HCC = Hepatocellular carcinoma) eine …

Multikinasehemmer Sorafenib bietet bei Nierenzellkarzinom und Leberzellkarzinom eine effektive Therapieoption [Fachkreise] Read More »

Therapie des fortgeschrittenen Nierenzellkarzinoms

Nierenzellkrebs – Diagnose und Behandlung   Fortgeschrittener Nierenzellkrebs – Sequenztherapie Firstline mit Bevacizumab plus IFN Das fortgeschrittene Nierenzellkarzinom (RCC) galt noch bis vor wenigen Jahren als eine Erkrankung mit einer sehr schlechten Prognose, deren Verlauf im Allgemeinen weder durch die konventionelle Chemo- oder Radiotherapie noch durch Hormonmanipulation zu beeinflussen war. Lediglich die Beobachtung von Spontanremissionen …

Therapie des fortgeschrittenen Nierenzellkarzinoms Read More »

Fortgeschrittener Nierenzellkrebs – Sequenztherapie Firstline mit Bevacizumab plus IFN

Das fortgeschrittene Nierenzellkarzinom (RCC) galt noch bis vor wenigen Jahren als eine Erkrankung mit einer sehr schlechten Prognose, deren Verlauf im Allgemeinen weder durch die konventionelle Chemo- oder Radiotherapie noch durch Hormonmanipulation zu beeinflussen war. Lediglich die Beobachtung von Spontanremissionen legte die Annahme einer gesteigerten Tumorimmunogenität nahe und führte daher zur Etablierung der Immuntherapie mit …

Fortgeschrittener Nierenzellkrebs – Sequenztherapie Firstline mit Bevacizumab plus IFN Read More »

Scroll to Top