Bei Tinnitus lassen sich elektrophysiologische Aktivitäten in beteiligten Hirnarealen durch CR-Neuromodulation erfolgreich reduzieren

Auf der Suche nach dem neuronalen Code des Tinnitus – neueste Erkenntnisse aus den Neurowissenschaften Im Rahmen der 5. Internationalen TRI (Tinnitus Research Initiative) Tinnitus Conference 2011 diskutierten renommierte Experten und Forscher über den komplexen neurowissenschaftlichen Hintergrund von Tinnitus-Erkrankungen und über innovative therapeutische Behandlungsansätze.[1] Erstmals wurden umfangreiche EEG-Analysen präsentiert, die eindrucksvoll belegen, dass pathologisch veränderte […]

Bei Tinnitus lassen sich elektrophysiologische Aktivitäten in beteiligten Hirnarealen durch CR-Neuromodulation erfolgreich reduzieren Weitere Informationen »