Chemotherapien, Immuntherapien oder Bestrahlungen reizen Mastzellen

Die Mastzellen gehören zur Immunabwehr des Menschen, sind so etwas wie die Grenzpolizei des Körpers. Sie machen Bakterien unschädlich, heilen Wunden und sorgen für gesundendes Zellwachstum – solange Sie planmäßig funktionieren. Doch gerade bei schwerwiegenden Eingriffen wie Chemotherapien, Immuntherapien oder Bestrahlungen werden die Mastzellen massiv stimuliert und kommen so aus dem Gleichgewicht. Sie werten die …

Chemotherapien, Immuntherapien oder Bestrahlungen reizen Mastzellen Read More »