Interferon beta-1b

Multiple Sklerose – BENEFIT-Daten mit EDSS und MSSS-Ergebnissen zur Frühtherapie bei MS überzeugen [Fachkreise]

25 Jahre Erfahrung mit Multipler Sklerose sind auch 25 Jahre Erfahrung mit einer Vielzahl von MS-Patienten. Dahinter steckt die Entwicklungsgeschichte eines Wirkstoffs gegen Multiple Sklerose: Interferon beta 1b. Für Patienten mit Multipler Sklerose bedeutet die MS-Therapie mit Interferon beta 1b in erster Linie verlängerte Lebensqualität durch Reduktion der Schubraten. Für Ärzte und Wissenschaftler verbergen sich …

Multiple Sklerose – BENEFIT-Daten mit EDSS und MSSS-Ergebnissen zur Frühtherapie bei MS überzeugen [Fachkreise] Read More »

25 Jahre MS-Therapie – Fulminanter Verlauf eher die Ausnahme bei Multipler Sklerose

Viele Multiple Sklerose (MS)-Patienten konnten einen besonderen Geburtstag feiern – denn seit 25 Jahren gibt es zur medikamentösen Therapie ein Interferon. Gemeint ist das Interferon beta-1b, das erfolgreich gegen die schleichende Krankheit der Multiplen Sklerose eingesetzt wird. Interferon beta-1b ist ein gentechnologisch hergestelltes Arzneimittel von Bayer, das MS-Patienten ermöglicht, für längere Zeit vom „Gespenst“ eines …

25 Jahre MS-Therapie – Fulminanter Verlauf eher die Ausnahme bei Multipler Sklerose Read More »

Multiple Sklerose: Langzeittherapie früh beginnen verzögert Progression zu schweren Behinderungen und steigert Lebenserwartung – 2 Jahrzehnte Therapieerfahrung [Fachkreise]

Patienten mit Multipler Sklerose (MS) profitieren von einer frühzeitigen Therapie mit Interferon beta-1b. Aber nicht nur erste frühe Therapieerfolge, sondern auch die langfristigen Behandlungsergebnisse über viele Jahre hinweg sind bei einer chronischen Erkrankung wie der MS entscheidend. Wie aktuelle Daten zeigen, kann die Progression zu schweren Behinderungen über einen längeren Zeitraum verzögert und die Lebenserwartung …

Multiple Sklerose: Langzeittherapie früh beginnen verzögert Progression zu schweren Behinderungen und steigert Lebenserwartung – 2 Jahrzehnte Therapieerfahrung [Fachkreise] Read More »

Neuroprotektion bei MS mit Kombination der Wirkstoffe Interferon beta-1b und Flupirtin

Multiple Sklerose – Die Arbeitsgruppe Klinische Neuroimmunologie des Exzellenzclusters NeuroCure an der Charité in Berlin erforscht Ursachen und Therapien der Multiplen Sklerose (MS). Ein aktuelles Projekt unter Leitung von Dr. Friedemann Paul ist die Therapie der MS mit Interferon beta-1b in Kombination mit Flupirtin in der FloriMS-Studie. Da schon die Einzelsubstanzen Flupirtin und Beta-Interferon neuroprotektive …

Neuroprotektion bei MS mit Kombination der Wirkstoffe Interferon beta-1b und Flupirtin Read More »

Scroll to Top