Infektion

Bei Kleinkindern dem Allergierisiko vorbeugen

Eine schwedische Studie (1) konnte zeigen, dass Kinder, deren Eltern einen heruntergefallenen Schnuller zum Säubern in den Mund nahmen, seltener unter Allergien leiden. Für Karies-Experten Professor Dr. Stefan Zimmer, Sprecher der Informationsstelle für Kariesprophylaxe und Lehrstuhlinhaber an der Universität Witten/Herdecke gibt es jedoch auch Risiken. Beim Ablecken des Schnullers gelangen diese von der Mutter in …

Bei Kleinkindern dem Allergierisiko vorbeugen Read More »

Piercing. Junges Paar küsst sich. Pfeiffersches Drüsenfieber

Pfeiffersches Drüsenfieber – So schützen junge Killerzellen

Pfeiffersches Drüsenfieber. Mehr als 90 Prozent der Erwachsenen sind Träger des krebsauslösenden Epstein Barr Virus (EBV). Eine Erstinfektion mit diesem Herpesvirus im frühen Kindesalter verläuft in der Regel ohne Symptome und schützt meistens ein Leben lang gegen dessen krebsverursachende Wirkung. Infiziert man sich jedoch erst als Jugendlicher mit dem Virus, führt die Infektion häufig zum …

Pfeiffersches Drüsenfieber – So schützen junge Killerzellen Read More »

Gicht durch purinreiche Nahrungsmittel

In der Notfallaufnahme wurde ein 41-jähriger Patient mit schwersten Schmerzen in Knien, Schultern und Händen, mit Schüttelfrost und Fieber bis 40 Grad Celsius eingeliefert. Die Ärzte vermuteten eine lebensbedrohliche bakterielle Infektion. Bei näherer Untersuchung stellte sich jedoch heraus: Der Patient hatte einen besonders schweren Gichtanfall. So weit kommt es glücklicherweise nur selten – aber immerhin …

Gicht durch purinreiche Nahrungsmittel Read More »

Gicht durch purinreiche Nahrungsmittel

In der Notfallaufnahme wurde ein 41-jähriger Patient mit schwersten Schmerzen in Knien, Schultern und Händen, mit Schüttelfrost und Fieber bis 40 Grad Celsius eingeliefert. Die Ärzte vermuteten eine lebensbedrohliche bakterielle Infektion. Bei näherer Untersuchung stellte sich jedoch heraus: Der Patient hatte einen besonders schweren Gichtanfall. So weit kommt es glücklicherweise nur selten – aber immerhin …

Gicht durch purinreiche Nahrungsmittel Read More »

Ist Borreliose einfach zu heilen? – Eine Patientengeschichte

Borreliose: Ist bei dieser bakteriellen Infektion, die meistens durch Zeckenstiche verursacht wird, eine zwei- bis dreiwöchige antibiotische Therapie zur Heilung ausreichend?   Woran erkennt man eine Borreliose und wie schnell kann man sich infizieren? Die eigentlich Lyme-Borreliose (benannt nach dem US-Städtchen Lyme) genannte bakterielle Infektion wird durch Zeckenstiche übertragen und von Spirochätenbakterien, Borrelia burgdorferi s.l. …

Ist Borreliose einfach zu heilen? – Eine Patientengeschichte Read More »

Vorsicht, Zecke!

 Am See, im Wald und auch im heimischen Garten verstecken sie sich: Zecken. Dabei denken viele Menschen, dass bereits im Sommer die Anzahl der kleinen Spinnentiere zurückgeht und damit die Gefahr eines Zeckenbisses sinkt. Jedoch handelt es sich hierbei um eine Fehleinschätzung. „Wie viele Zecken es in einem Jahr gibt, hängt von den Temperaturen im …

Vorsicht, Zecke! Read More »

Zucker gegen gefährliche Bakterien

  Ein möglicher Impfstoff gegen einen Antibiotika-resistenten Erreger von Krankenhaus-Infektionen lässt sich synthetisch herstellen Gegen den Erreger einer der häufigsten und gefährlichsten Krankenhaus-Infektionen gibt es nun einen erfolgversprechender Impfstoffkandidaten. Ein internationales Team um Forscher des Max-Planck-Instituts für Kolloid- und Grenzflächenforschung in Potsdam hat auf der Basis eines Kohlehydrats einen Impfstoff gegen das Bakterium Clostridium difficile …

Zucker gegen gefährliche Bakterien Read More »

90 Prozent der Infekte gehen bei Kindern auf Viren zurück – nur in 10 Prozent hilft ein Antibiotikum

Kinder stecken sich leicht und oft an, aber nicht nur in der sogenannten kalten Jahreszeit sind sie gefährdet. Was folgt, ist von Schnupfen bis Lungenentzündung die ganze Bandbreite der Infekte, die unsere Familien oftmals über Wochen in Beschlag nehmen können. Wissen schützt die Kinder: Nur in einem von zehn Fällen hilft Antibiotikum! 90 Prozent der …

90 Prozent der Infekte gehen bei Kindern auf Viren zurück – nur in 10 Prozent hilft ein Antibiotikum Read More »

Abwehrzellen erkennen Eindringlinge

Die Immunabwehr ist ein hochkomplexes System, welches aus vielen verschiedenen Zelltypen besteht. Für eine erfolgreiche Bekämpfung von unerwünschten Eindringlingen ist es deshalb notwendig, all diese Zellen eng zu koordinieren. Die Entscheidung, bei welcher Infektion welcher Zelltyp wie eingesetzt wird, trifft hierbei eine hochspezialisierte Familie von Abwehrzellen: die dendritischen Zellen. Wie eine Art Polizei sitzen dendritische …

Abwehrzellen erkennen Eindringlinge Read More »

Scroll to Top