Herzmuskelentzündung

corona, coronavirus, virus-5174671.jpg

COVID-19 und die Auswirkungen auf unser Herz

COVID-19. „SARS-CoV-2 systemisch greift alle Gefäße im Körper an und baut diese langfristig um“, betont Professor Jonigk. Schwere Krankheitsverläufe einer COVID-19-Infektion beeinträchtigen nicht nur die Lungenfunktion, sondern können auch lebensbedrohliche Folgen für das Herz hervorrufen. Das Spektrum reicht von einer akuten Herzmuskelentzündung (Myokarditis) bis zu einer chronischen Einschränkung der Pumpfunktion des Herzens. Die grundlegenden Schädigungsmuster […]

COVID-19 und die Auswirkungen auf unser Herz Weitere Informationen »

Herzmuskelentzündung

Herzmuskelentzündung nach Corona-Erkrankung

Herzmuskelentzündung nach Corona – Virusmaterial im Herzen nachgewiesen. COVID-19 hält die seit einigen Monaten nicht nur die Öffentlichkeit, sondern auch die medizinische Fachwelt in Atem. So setzt sich immer mehr die Erkenntnis durch, dass eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV2 nicht nur die Lunge schwer schädigen kann, sondern auch andere Organsysteme wie zum Beispiel die

Herzmuskelentzündung nach Corona-Erkrankung Weitere Informationen »

Herzinfarkt, Herzmuskelentzündung

Kann SARS-CoV-2 eine Herzmuskelentzündung (Myokarditis) verursachen?

Herzmuskelentzündung. Der Schaden, den es anrichten kann, ist enorm. Das Coronavirus SARS-CoV-2 ist auch deshalb ein sehr ernst zu nehmender Krankheitserreger für die Medizin, weil es sämtliche Organe befallen kann. Selbst genesene Patienten berichten von Folgewirkungen in Nieren, Lunge, Herz und Gehirn. Seit Ausbruch der Corona-Pandemie wurden bei Covid-19-Patienten neben Symptomen wie Atemwegsprobleme bis hin

Kann SARS-CoV-2 eine Herzmuskelentzündung (Myokarditis) verursachen? Weitere Informationen »

Impfung gegen Grippe, Grippeimpfung, Sport mit Erkältung

Sport mit Erkältung: Das sollten Sie beachten! So schützen Sie sich vor sportlicher Belastung

Sport mit Erkältung. Der Hals kratzt und die Nase läuft – in der kalten Jahreszeit kann man sich schnell eine Erkältung holen. Doch wann ist man zu krank für Sport? Viele Fitnessbegeisterte ignorieren die Warnsignale des Körpers und schleppen sich trotz Erkältungssymptomen zum Training. Das ist jedoch keine gute Idee, denn Sport belastet den Körper

Sport mit Erkältung: Das sollten Sie beachten! So schützen Sie sich vor sportlicher Belastung Weitere Informationen »

Diagnoseverfahren, Herzschwäche, Herzrhythmusstörung, Vorhofflimmern

Hemmstoff des Proteinabbaus bremst schweren Verlauf von Herzmuskelentzündungen aus

Virusinfektionen des Herzmuskels können insbesondere bei Kindern und jungen Erwachsenen eine verheerende Reaktion des Immunsystems auslösen, die zu einer starken Entzündung mit anschließender Herzschwäche oder sogar plötzlichem Herztod führen kann. Die Aktivierung der Immunantwort dient einerseits dazu, die Viruserkrankung einzudämmen, löst aber auf der anderen Seite auch krankhafte Reaktionen am Herzmuskel aus. Daher versuchen die

Hemmstoff des Proteinabbaus bremst schweren Verlauf von Herzmuskelentzündungen aus Weitere Informationen »

Krank am Arbeitsplatz – Ansteckungsgefahr vermeiden

Ansteckungsgefahr – Der Hals schmerzt, die Nase läuft und das Fieberthermometer zeigt bereits 38 Grad Celsius – dennoch schleppt sich fast jeder zweite Arbeitnehmer in Deutschland krank ins Büro, hat der Gesundheitsmonitor 2009 der Bertelsmann-Stiftung ermittelt. "Das ist riskant", warnt Dr. Ulrike Roth, Arbeitsmedizinerin bei TÜV Rheinland, "denn wer krank arbeitet, ist nicht leistungsfähig, steckt

Krank am Arbeitsplatz – Ansteckungsgefahr vermeiden Weitere Informationen »

Nach oben scrollen