Gerinnungsfaktoren

Blutfluss, Hämophilie

Hämophilie therapieren – Experten rechnen mit baldiger Einführung der Gentherapie

Hämophilie therapieren. Eine Hämophilie A oder B entsteht aufgrund von Störungen einzelner Gene, die die ausreichende Bildung der Gerinnungsfaktoren VIII oder IX verhindern. „Früher starben die Betroffenen häufig schon im Kindesalter an Blutungen“, erläutert Professor Dr. med. Hermann Eichler vom Universitätsklinikum des Saarlandes. „Heute haben Menschen mit schwerer Hämophilie hingegen eine normale Lebenserwartung“, fügt der …

Hämophilie therapieren – Experten rechnen mit baldiger Einführung der Gentherapie Read More »

Tuberkulose, Leukozytenwerte,: Gerinnungskontrolle - Blutkrebs, Krebsdiagnose, Blut

Gerinnungsfaktoren schädigen das Nervensystem – Erstmals am Menschen bewiesen

Die Multiple Sklerose ist eine entzündliche Erkrankung des Zentralen Nervensystems (ZNS). Betroffen sind vor allem junge Erwachsene; allein für Deutschland geht man von rund 140.000 Patienten aus. MS schreitet in Schüben oft rasch voran. Von der Forschung lässt sich das nur selten behaupten. Ideen, die heute im Reagenzglas funktionieren, erleben im Idealfall die Enkel der …

Gerinnungsfaktoren schädigen das Nervensystem – Erstmals am Menschen bewiesen Read More »

Scroll to Top