Folsäure

Wer ein Kind möchte, braucht Folsäure!

Folsäure. „Folat spielt eine zentrale Rolle im Stoffwechsel von Mutter und Kind“, begründet Prof. Dr. Berthold Koletzko, Vorsitzender der Stiftung Kindergesundheit die Empfehlung. „Das Vitamin ist ein wichtiger Baustein bei der Neubildung von Zellen und deshalb an vielen wesentlichen Prozessen im Körper des ungeborenen Kindes beteiligt. Deshalb ist eine zusätzliche Einnahme von Folsäure am besten [...]

Schwangerschaft: Frauen leiden häufig an Vitaminmangel

Schwangere Frauen tragen doppelte Verantwortung - für sich selbst und das ungeborene Leben. Es gibt viel zu beachten, vor allem bei der Ernährung. Doch was ist richtig und was falsch? Der eine sagt so, der andere so. Im Internet finden sich Dutzende Links zu Studien und jede kommt zu einem anderen Schluss. Doch es gibt [...]

Schwangerschaft: Folsäure kann Kinder im Mutterleib vor schweren Fehlbildungen bewahren

Das Netzwerk „Gesund ins Leben“ empfiehlt Folsäure zur Schwangerschaftsvorsorge,(1) das B-Vitamin kann Kinder im Mutterleib vor schweren Fehlbildungen bewahren. Doch das scheint nicht der einzige Nutzen zu sein: Eine große Meta-Analyse weist darauf hin, dass die Einnahme von B‑Vitaminen wie Folsäure, B6 und B12 bei Patienten mit Gefäßkrankheiten offenbar auch das Schlaganfallrisiko reduzieren kann.(2) Schlaganfall [...]

Supplementation mit Folsäure und 5-MTHF (Metafolin) rückt in den Fokus der Schwangerschaftsvorsorge

„Frauen, die eine Schwangerschaft planen, sollten zusätzlich zu einer folatreichen Ernährung ein Supplement mit Folsäure/Folat (mindestens 400 µg/Tag) einnehmen.“ So lautet der aktuelle Rat führender deutscher Experten vom Netzwerk „Gesund ins Leben“.1 „Damit gibt es einen Konsens über die Bedeutung der optimalen Folatversorgung – Ernährung plus Supplement – für Frauen mit Kinderwunsch und Schwangere“, erklärte [...]

Weniger Neuralrohdefekte bei Embryos durch ausreichende Versorgung mit Folsäure vor und während der Schwangerschaft

Frühgeburten, Fehlgeburten, Neuralrohrdefekte und Herzfehler haben verschiedene Ursachen. Zum einen können es genetische Gründe sein, zum anderen steht im gemeinsamen Fokus der aufgefühten Indikationen eine mangelhafte Ernährung mit einer deutlichen Folatunterversorgung. Auf dem 25. Deutschen Kongress für Perinatale Medizin in Berlin wurden Möglichkeiten zur Vorsorge durch Substitution mit Folsäure diskutiert. Bedarf an Folsäure bei Schwangeren [...]

Mit Folsäure Neuralrohrdefekte bei Neugeborenen vermeiden: innovative Pille sorgt für präventiven Folatspiegel bei Frauen mit Kinderwunsch

Folsäure plus orales Kontrazeptivum gegen Neuralrohrdefekt - Folate bzw. Folsäure sind essenziell für die Zellteilung und bei Embryos wichtig für eine gesunde Entwicklung des Foetus. Die präventive Zugabe von Folsäure zu einem oralen Kontrazeptivum ist ein innovativer zielgerichteter Ansatz, um bei Frauen im gebärfähigen Alter rechtzeitig vor der Konzeption einen wirksamen und damit schützenden Folatspiegel [...]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen