Tamoxifen, Brustkrebsbehandlung, Krebspatienten, Brustkrebs

Prävention von erblichem Brustkrebs wird möglich

Brustkrebs. Eine von acht Frauen wird im Laufe ihres Lebens mit der Diagnose „Brustkrebs“ konfrontiert. Zu den Hauptursachen zählen die Einnahme künstlicher Hormone und andere Umwelteinflüsse. Brustkrebs kann aber auch familiär vererbt werden, häufig durch eine Mutation des Gens „BRCA1“ (BReast CAncer). Die bekannteste Frau mit einer BRCA1 Mutation ist die US Schauspielerin Angelina Jolie. …

Prävention von erblichem Brustkrebs wird möglich Read More »