Medikamentenkonsum durch Alter und Einkommen beeinflußt

Drei Viertel der Bürger ab 60 Jahre nimmt täglich Medikamente. Besonders chronische Erkrankungen werden von Senioren durch die Einnahme von Arzneien behandelt. Aber nicht nur das Alter, sondern auch die Einkommenssituation wirkt sich auf den Medikamentenkonsum aus. So nutzen 62 Prozent der Bürger mit einem monatlichen Haushaltsnettoeinkommen von weniger als 1.000 Euro regelmäßig Arzneimittel. Das …

Medikamentenkonsum durch Alter und Einkommen beeinflußt Read More »