diabetischer Fuß

Paientenrecht

Bei Amputation beim Diabetischen Fuß haben Diabetespatienten Rechtsanspruch auf Zweitmeinung

Amputation beim Diabetischen Fuß. Ein Durchbruch in der Versorgung des Diabetischen Fußsyndroms (DFS): Künftig können sich gesetzlich Versicherte mit einem DFS vor einer Amputation eine unabhängige ärztliche Zweitmeinung einholen. So hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) vergangene Woche entschieden.1 Die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) lobt diesen ersten auf Freiwilligkeit basierenden Schritt, der den rund 250.000 Patientinnen …

Bei Amputation beim Diabetischen Fuß haben Diabetespatienten Rechtsanspruch auf Zweitmeinung Read More »

Diabetisches Fußsyndrom

Alle 19 Minuten wird in Deutschland bei einem Diabetiker ein Fuß oder ein Bein amputiert oder teilamputiert. Mit knapp 28.000 Amputationen  pro Jahr gehört das Diabetische Fußsyndrom (DFS) zu den gefürchtesten Folgeerkrankungen des Diabetes mellitus. Diabetisches Fußsyndrom (DFS) als Folge einer diabetischen NeuropathieDas Diabetisches Fußsyndrom folgt immer einer diabetischen Neuropathie. Kommt zur diabetischen Neuropathie zusätzlich …

Diabetisches Fußsyndrom Read More »

Der Diabetische Fuß: „Nein“ zur großen Amputation

Dresdner Wissenschaftler haben erforscht, dass große Fuß- und Bein-Amputationen zukünftig reduziert und Überlebens-Chance und Lebensqualität von Betroffenen verbessert werden können, wenn die Patienten sich einer strukturierten Betreuung unterziehen. Diese umfasst nach der stationären Behandlung spezielle Kontrolluntersuchungen. Dabei arbeiten Mediziner, Physiotherapeuten, Podologen und Schuhmacher Hand in Hand. Ursache der meisten Amputationen ist der sogenannte Diabetische Fuß. …

Der Diabetische Fuß: „Nein“ zur großen Amputation Read More »

Scroll to Top