DEGUM

Personalisierte Medizin, Patient, Arztgespräch, Arzt

Blinddarmentzündungen: Warum Ultraschall bei der Diagnose oft das Mittel der ersten Wahl ist

Blinddarmentzündungen. Die Sonografie ist besonders bei der Diagnose von Blindarmentzündungen hilfreich. „Wir können mit hochauflösendem Ultraschall eine Blinddarmentzündung mittlerweile mit einer Genauigkeit von 95 Prozent erkennen oder ausschließen“, sagt Professor Dr. med. Dirk Becker, Vizepräsident der DEGUM und Chefarzt für Innere Medizin und Gastroenterologie am Krankenhaus Agatharied in Hausham. „So können unnötige Operationen viel öfter …

Blinddarmentzündungen: Warum Ultraschall bei der Diagnose oft das Mittel der ersten Wahl ist Read More »

Sodbrennen während der Schwangerschaft, Schwangerschaft, Handdeformationen, E-Zigaretten, Sodbrennen, Hebammenreformgesetz, Geburtsschmerzen, Fatness in Baby, Folsäure, Schwangerschaftsdiabetes, Schwangerschaft: Frühchen, Schwanger

Offener Rücken bei Ungeborenen: Ultraschall bringt frühe Gewissheit bei Spina bifida

„In der Regel wird eine Spina bifida bei der Ultraschalluntersuchung im zweiten Schwangerschaftsdrittel zwischen der 19ten und der 22ten Schwangerschaftswoche festgestellt“, berichtet Studienautor Professor Dr. med. Wolfgang Henrich, Chefarzt der Kliniken für Geburtsmedizin der Berliner Charité. Denn zu diesem Zeitpunkt sei es möglich, die Fehlbildung am Rücken im Ultraschall direkt zu erkennen. „Wenn wir bei …

Offener Rücken bei Ungeborenen: Ultraschall bringt frühe Gewissheit bei Spina bifida Read More »

Scroll to Top