Bluthochdruck

Folgeschlaganfälle, Gefäßtest warnt vor Herzinfarkt und Schlaganfall

Beeinflussbare Risikofaktoren verantwortlich für die Hälfte der kardiovaskulären Erkrankungen

Kardiovaskuläre Erkrankungen. Die Studienergebnisse, basierend auf Daten von 1,5 Millionen Menschen aus 34 Ländern, wurden heute im New England Journal of Medicine veröffentlicht. Gut ein Drittel aller weltweiten Todesfälle gehen auf kardiovaskuläre Erkrankungen zurück. Diese entwickeln sich oft schleichend über Jahrzehnte: Häufig unbemerkt, verändern sich die Gefäßwände und es entsteht eine Arteriosklerose, in deren Folge …

Beeinflussbare Risikofaktoren verantwortlich für die Hälfte der kardiovaskulären Erkrankungen Weitere Informationen »

Hypertonie, Bluthochdruck-Patienten, Bluthochdruck, Blutdruck, Bluthochdruck, Blutdruckmessen

Darum ist die Höhe des Blutdrucks so wichtig

Blutdruck. Heute wurden in Mailand auf dem Kongress der „European Society of Hypertension“ (ESH) die „2023 ESH Guidelines for the Management of Arterial Hypertension“ vorgestellt. Dabei gibt es einige wesentliche Neuerungen im Vergleich zu den bisherigen Leitlinien von 2018: Zunächst einmal wurden die Blutdruckzielwerte vereinfacht. Ab sofort ist die Empfehlung: „Jede Patientin/jeder Patient sollte auf …

Darum ist die Höhe des Blutdrucks so wichtig Weitere Informationen »

Schlaf

Ursachen für eine erhöhte Tagesmüdigkeit und was man dagegen tun kann

Tagesmüdigkeit ist ein weitverbreitetes Problem, das viele Menschen betrifft. Es kann die Produktivität beeinträchtigen und das Risiko von Unfällen erhöhen. In diesem Artikel werden wir uns mit den Ursachen und Auswirkungen von erhöhter Tagesmüdigkeit befassen. Darüber hinaus sehen wir uns Maßnahmen zur Prävention und Bewältigung an und betrachten die Bedeutung eines gesunden Lebensstils für unsere …

Ursachen für eine erhöhte Tagesmüdigkeit und was man dagegen tun kann Weitere Informationen »

Zusammenhänge zwischen Adipositas und Bluthochdruck

So schädigt Bluthochdruck unsere Organe

Bluthochdruck steht ganz oben auf der Rangliste der chronischen Gesundheitsprobleme: Rund ein Drittel der Weltbevölkerung ist betroffen, in Deutschland sogar knapp 44 Prozent der Bürgerinnen und Bürger. Ist der Druck in den Blutgefäßen erhöht, leiden die Organe des Körpers, allen voran, das Gehirn, das Herz und die Gefäße. Das steigert nicht nur das Risiko für …

So schädigt Bluthochdruck unsere Organe Weitere Informationen »

Gesunde Ernährung

Durch einen ausgewogenen Lebensstil zur Herzgesundheit

Ein gesundes Herz leistet einen wichtigen Beitrag zu einem unbeschwerten Leben. Der Artikel zeigt, wie ein ausgewogener und aktiver Lebensstil dazu beitragen kann, die Herzgesundheit zu fördern und welche Faktoren dabei von besonderer Bedeutung sind. Doch wie hängen die Themen Ernährung, Bewegung und Entspannung mit einem starken Herz zusammen? Gesund leben – Erkrankungen vorbeugen Doch …

Durch einen ausgewogenen Lebensstil zur Herzgesundheit Weitere Informationen »

Zusammenhänge zwischen Adipositas und Bluthochdruck

Zusammenhänge zwischen Adipositas und Bluthochdruck

Bluthochdruck ist eine weitverbreitete Begleiterkrankung von Adipositas, die das Risiko einer Sterblichkeit und Behinderung stark erhöht. Zudem haben Forschenden in den letzten Jahren herausgefunden, dass bei einer hochkalorischen Ernährung die Dichte der Blutgefäße im Hypothalamus – ein wichtiger Bereich in unserem Gehirn – zunimmt (im Fachjargon: Hypervaskularisierung). Wissenschaftler:innen gingen davon aus, dass ein erhöhter Spiegel …

Zusammenhänge zwischen Adipositas und Bluthochdruck Weitere Informationen »

KI in der Medizin - Herzschwäche, Verkalkung der Herzgefäße

Verkalkung der Herzgefäße – Anfälligkeit auch vererbbar

Herzerkrankungen gelten als Haupttodesursache, z. B. durch Herzinfarkt, und sind oft Folgen der koronaren Herzkrankheit (KHK). Ausgelöst wird die KHK durch Arterienverkalkung. Wenn es um Gründe für den Verkalkungsgrad und dessen Fortschreiten geht, blickt die Medizin bislang auf klassische Risikofaktoren wie Bluthochdruck, Diabetes oder Rauchen. Wenn die Herzgefäße verkalken – Anfälligkeit auch vererbbar „Diese Faktoren …

Verkalkung der Herzgefäße – Anfälligkeit auch vererbbar Weitere Informationen »

Bluthochdruck

Bluthochdruck behandeln – Werte beobachten

Bluthochdruck behandeln. In Deutschland hat fast jeder dritte Erwachsene zu hohe Blutdruckwerte. Bei den über 60-Jährigen ist im Durchschnitt sogar jeder Zweite von erhöhten Werten betroffen und hat damit ein deutlich erhöhtes Risiko für lebensbedrohliche Herz-Kreislauf- und Gefäßerkrankungen. Die Sterberate und Einschränkungen der Lebensqualität durch Hypertonie-Folgeerkrankungen und auch die damit verbundenen Belastungen des Gesundheitsbudgets lassen …

Bluthochdruck behandeln – Werte beobachten Weitere Informationen »

Bluthochdruck

Bluthochdruck: „Druck runter. Gut drauf!“- Welt Hypertonie Tag 2020

Bluthochdruck. „Druck runter. Gut drauf!“ – Welt Hypertonie Tag 2020. Zurzeit lässt die Corona-Infektion andere schwere Krankheitsbilder wie Schlaganfälle und Herzinfarkte, die häufig auf Bluthochdruck zurückzuführen sind, in den Hintergrund treten. Dabei versterben pro Jahr in Deutschland über 45.000 Menschen an einem Herzinfarkt und über 27.000 Menschen an einem Schlaganfall [1] – und die Hälfte …

Bluthochdruck: „Druck runter. Gut drauf!“- Welt Hypertonie Tag 2020 Weitere Informationen »

Blutdruck, Blutdruckmedikamente

Blutdruckmedikamente nehmen keinen Einfluss auf das Covid-19-Risiko

Blutdruckmedikamente. Sars-Cov-2 verschafft sich über das Enzym ACE2 Eintritt in die Zellen. Da tierexperimentelle Untersuchungen gezeigt hatten, dass gängige blutdrucksenkende Medikamente ACE2 hochregulieren, wurde darüber spekuliert, dass sie im Kontext der Pandemie schaden könnten. Klinische Studien gaben jedoch keinerlei Hinweise darauf und die Europäische Gesellschaft für Hypertensiologie (ESH) und die Deutsche Hochdruckliga warnten Patienten davor, …

Blutdruckmedikamente nehmen keinen Einfluss auf das Covid-19-Risiko Weitere Informationen »

Nach oben scrollen