Bakterien

Zahngesundheit – Zahnpflege bei Senioren – auch noch im Alter gesund im Mund

Gepflegte Zähne sehen gut aus und wirken sich positiv auf das Wohlbefinden und die Gesundheit aus. „Mit einer gründlichen Mundhygiene kann jeder viel dafür tun, seine natürlichen Zähne möglichst lange zu erhalten“, sagt Dr. Wilhelm Bulk, beratender Zahnarzt des AOK-Bundesverbandes. Die Mundgesundheit der über 65-Jährigen in Deutschland hat sich in den vergangenen Jahren verbessert. Karieserkrankungen […]

Zahngesundheit – Zahnpflege bei Senioren – auch noch im Alter gesund im Mund Weitere Informationen »

Keine Schmerzen bei Karies unter einer Zahnkrone

Viele Kariesbetroffene glauben, mit einer Krone sei der Zahn für immer vor Bakterienangriffen geschützt. Doch das ist ein Irrtum. Auch unter der Krone oder am Kronenrand kann sich durch Bakterien insbesondere bei mangelnder Zahnhygiene eine sogenannte Sekundärkaries entwickeln. Diese ist besonders tückisch, da sie von den Betroffenen meist erst spät entdeckt wird. Für den Zahnerhalt

Keine Schmerzen bei Karies unter einer Zahnkrone Weitere Informationen »

Chemotherapien, Immuntherapien oder Bestrahlungen reizen Mastzellen

Die Mastzellen gehören zur Immunabwehr des Menschen, sind so etwas wie die Grenzpolizei des Körpers. Sie machen Bakterien unschädlich, heilen Wunden und sorgen für gesundendes Zellwachstum – solange Sie planmäßig funktionieren. Doch gerade bei schwerwiegenden Eingriffen wie Chemotherapien, Immuntherapien oder Bestrahlungen werden die Mastzellen massiv stimuliert und kommen so aus dem Gleichgewicht. Sie werten die

Chemotherapien, Immuntherapien oder Bestrahlungen reizen Mastzellen Weitere Informationen »

Stärkung des Immunsystems

24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche und 365 Tage im Jahr hat unser Immunsystem alle Hände voll zu tun, um Viren, Bakterien und andere Krankheitserreger abzuwehren. Dieser hochintelligenten und schlagkräftigen körpereigenen Schutzpolizei ist es zu verdanken, dass wir von den meisten krankheitserregenden Attacken gar nichts bemerken – und gesund bleiben. Wenn es uns

Stärkung des Immunsystems Weitere Informationen »

Bakteriengeißeln zur Therapie von Lebensmittelallergien?

Mit einem Fusionsprotein ist es Forschern des Paul-Ehrlich-Instituts in Langen gelungen, bei Mäusen die Entstehung einer Lebensmittelallergie gegen Hühnereiweiß zu verhindern. Das Fusionsprotein besteht aus dem Bakterienprotein Flagellin sowie dem Allergen des Hühnereiweiß. Auch erste Ansätze, das Fusionsprotein zur Behandlung einer bestehenden Allergie einzusetzen, verliefen erfolgversprechend. Über die Forschungsergebnisse berichtet das Journal of Allergy and Clinical

Bakteriengeißeln zur Therapie von Lebensmittelallergien? Weitere Informationen »

Zucker gegen gefährliche Bakterien

  Ein möglicher Impfstoff gegen einen Antibiotika-resistenten Erreger von Krankenhaus-Infektionen lässt sich synthetisch herstellen Gegen den Erreger einer der häufigsten und gefährlichsten Krankenhaus-Infektionen gibt es nun einen erfolgversprechender Impfstoffkandidaten. Ein internationales Team um Forscher des Max-Planck-Instituts für Kolloid- und Grenzflächenforschung in Potsdam hat auf der Basis eines Kohlehydrats einen Impfstoff gegen das Bakterium Clostridium difficile

Zucker gegen gefährliche Bakterien Weitere Informationen »

Keine Chance für Karius und Baktus

Kinder haben selten Lust, sich die Zähne zu putzen. Das weiß auch die Mutter von Jens in dem Kinderbuchklassiker „Karius und Baktus“. Vergeblich fordert sie ihren Sohn immer wieder auf, sich die Zähne zu putzen, doch da ist es schon zu spät. … Kinder haben selten Lust, sich die Zähne zu putzen. Das weiß auch

Keine Chance für Karius und Baktus Weitere Informationen »

Viel Sex und ein langes Leben – neue Erkenntnisse zu Graumullen

Für Aufsehen sorgten Zoologen der Universität Duisburg-Essen (UDE), als sie entdeckten, dass bei einer bestimmten Nagetier-Art die Lebenserwartung sexuell aktiver Individuen gegenüber „abstinenten“ Artgenossen etwa doppelt so hoch ist. In einer Folge-Studie beweist das Team um Dr. Philip Dammann und Prof. Dr. Hynek Burda nun, dass das Phänomen weiter verbreitet ist, als zunächst gedacht: Eine

Viel Sex und ein langes Leben – neue Erkenntnisse zu Graumullen Weitere Informationen »

Bei Zahnbelag, Zahnfleischentzündung, Zahnfleischrückgang – Abhilfe durch Dentalhygiene

Viele Menschen sind von zurück gehendem Zahnfleisch betroffen, ohne durch Schmerzen gewarnt zu werden. Bekanntester Auslöser ist die bakterielle Zahnfleischentzündung (Parodontitis), eine der verbreitetsten Erkrankungen im Mundraum. Es ist darum nicht nur eine Frage der Schönheit, Zahnfleisch wieder aufzubauen. Zahnärzte setzen die sogenannte „Rosa Ästhetik“ in erster Linie ein, um den Zahnhalteapparat zu schützen. Die

Bei Zahnbelag, Zahnfleischentzündung, Zahnfleischrückgang – Abhilfe durch Dentalhygiene Weitere Informationen »

Handtaschen als Ursache für Rückenbeschwerden und Stress

Die Handtasche ist weltweit das Accessoire Nummer eins. Allein in Deutschland besitzen Frauen rund 20 Stück.* Doch die ständigen Begleiter sind nicht gerade gesundheitsfördernd: Sie können Rückenbeschwerden verursachen, bieten einen perfekten Hort für Bakterien und lösen unter Umständen Stress aus. Was ihre Trägerinnen wissen sollten und wie man sich gegen ihre unerwünschten Nebenwirkungen wappnen kann,

Handtaschen als Ursache für Rückenbeschwerden und Stress Weitere Informationen »

Nach oben scrollen