Autosomal-dominante polyzystische Nierenerkrankung

Haarausfall, Geheimratsecken, Haartransplantation, Trockene Kopfhaut, Ästhetik

ADPKD-Patienten schnell und einfach identifizieren – und gezielt mit Informationen versorgen [Fachkreise]

Jahreskongress der europäischen Nierenspezialisten: ERA-EDTA 2018. Die autosomal-dominante polyzystische Nierenerkrankung (ADPKD, auch „Zystennieren“ genannt) ist die vierthäufigste Ursache für terminales Nierenversagen.1 Privatdozent Dr. Roman-Ulrich Müller, Köln, informiert: „Regelmäßiges Trinken ist absolut unerlässlich. Haben Sie immer eine Flasche Wasser dabei und warten Sie mit dem Trinken nicht so lange, bis Sie durstig werden. Kompensieren Sie ein …

ADPKD-Patienten schnell und einfach identifizieren – und gezielt mit Informationen versorgen [Fachkreise] Read More »

Paradigmenwechsel in der Therapie der ADPKD (Autosomal-dominante polyzystische Nierenerkrankung) [Fachkreise]

Die Autosomal-dominante polyzystische Nierenerkrankung (ADPK) ist eine der häufigsten Erbkrankheiten und die vierthäufigste Ursache für Nierenversagen.(2) Mit der Einführung eines Vasopressin-(V2)-Rezeptor-Antagonisten eröffnet sich die Diskussion um einen Paradigmenwechsel in der Therapie der ADPK. Bei knapp 10 % der Patienten mit Niereninsuffizienz, die eine Dialyse oder Nierentransplantation benötigen, besteht eine ADPKD – das sind ca. 50.000 Menschen in …

Paradigmenwechsel in der Therapie der ADPKD (Autosomal-dominante polyzystische Nierenerkrankung) [Fachkreise] Read More »

Scroll to Top