Arthritis

Unsichtbare Zahnkorrektur, Frau lachend

Inuspherese Blutreinigung: Ein natürlicher Weg, Ihren Körper zu reinigen

Es handelt sich um eine Technik, die seit Jahrhunderten in vielen Kulturen und Traditionen verwendet wird, um die Gesundheit zu unterstützen. Inuspherese Blutreinigung beinhaltet die Verwendung bestimmter Kräuter, Pflanzen und Essenzen, die auf spezifische Weise kombiniert werden, um Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen. Die Technik wird als eine sichere und effektive Wahl angesehen, um […]

Inuspherese Blutreinigung: Ein natürlicher Weg, Ihren Körper zu reinigen Weitere Informationen »

Rheumatoide Arthritis

Was ist Arthrose und wie wird sie behandelt?

Arthrose ist eine degenerative Gelenkerkrankung, die Schmerzen und Steifheit in den Gelenken verursacht. Es ist die häufigste Form von Arthritis, von der etwa 5 Millionen Menschen in Deutschland betroffen sind. Der Begriff Osteoarthritis wurde 1877 von Dr. James Paget geprägt. Die Krankheit beginnt mit der Abnutzung des Knorpels (einem weichen Gewebe, das die Knochen schützt)

Was ist Arthrose und wie wird sie behandelt? Weitere Informationen »

Arthritis

Hilft CBD bei Arthritis?

Wer chronische Arthritis-Schmerzen hat, wundert sich möglicherweise über Cannabidiol (CBD) als Behandlungsmethode. CBD ist zusammen mit Delta-9-Tetrahydrocannabinol (THC) und anderen Cannabinoiden in der Hanfpflanze enthalten. Doch im Gegensatz zu THC ist CBD nicht „psychoaktiv“ – das bedeutet, es verursacht keine Intoxikation oder Rauschzustände, die mit dem Konsum von Cannabis verbunden sind. Laut einer Umfrage der

Hilft CBD bei Arthritis? Weitere Informationen »

Ernährung bei Arthritis

Ernährung bei Arthritis – darauf kommt es an

Ernährung bei Arthritis. Ballaststoffe aus der Nahrung sind kein Ballast – im Gegenteil. Die weitgehend unverdaulichen Nahrungsbestandteile sind ein gefundenes Fressen für die Darmbakterien, welche daraus kurzkettige Fettsäuren herstellen. Diese kurzkettigen Fettsäuren wirken sich positiv auf entzündliche Erkrankungen wie die Rheumatoide Arthritis aus. Ernähren sich Arthritis-Patienten ballaststoffreich, erhöht sich unter anderem die Zahl der regulatorischen

Ernährung bei Arthritis – darauf kommt es an Weitere Informationen »

Superfood Sauerkirsche? Eine Sorte steht im Rampenlicht

Ist von Superfoods die Sprache, denken viele Menschen zunächst an aktuell besonders begehrte Dinge wie Chiasamen, Quinoa oder auch Goji-Beeren. Dass Lebensmittel, die in der Natur wachsen, durchaus positiven Effekt auf das körperliche Wohlbefinden haben können, ist inzwischen längst bekannt. Weniger häufig jedoch ist von der Montmorency Sauerkirsche zu hören. Dabei kann diese besondere Kirsch-Gattung

Superfood Sauerkirsche? Eine Sorte steht im Rampenlicht Weitere Informationen »

Corona, Gruppe Menschen. Methadon

Zahl der Rheuma-Patienten höher als bisher angenommen

Außerdem nehmen immer mehr RA-Patienten die vertragsärztliche Versorgung in Anspruch. Während im Jahr 2009 nur etwa 526.000 (526.211) gesetzlich Krankenversicherte wegen einer RA in ärztlicher Behandlung waren, waren es im Jahr 2015 rund 666.000 (666.220) Patienten. Dies entspricht einem Zuwachs von 24 Prozent bzw. 140.000 zusätzlich behandelten RA-Patienten in sechs Jahren. Mit der Auswertung legen

Zahl der Rheuma-Patienten höher als bisher angenommen Weitere Informationen »

Frau

Orthokin: effiziente Hilfe für Patienten mit Arthrose

Mehr als 2 Millionen Deutsche leiden an einer Gelenk-Arthrose. Da die degenerative Erkrankung vor allem im fortgeschrittenen Alter sehr häufig auftritt und die meisten der bisher angewendeten Behandlungen nur unbefriedigende Ergebnisse erzielten, steigt die Anzahl der operativen Eingriffe (Arthroskopie, Totale Endoprothese etc.) stetig. Doch die chirurgischen Verfahren verursachen den Krankenkassen zu hohe Kosten, wie die

Orthokin: effiziente Hilfe für Patienten mit Arthrose Weitere Informationen »

Rheumapatienten: Hilfe für rheumakranke Hände

Schlecht zu greifende Zipper am Reißverschluss, schwer zu öffnende Plastikkappen an Wasserflaschen, für rheumakranke Hände sind diese alltäglichen Herausforderungen ein wirklicher Hindernisparcour. Aber mit ein bisschen Phantasie findet man preiswerte Helfer, zum Beispiel im Baumarkt. Mit einem Stück Gartenschlauch, Isolierschlauch oder dem Schutzgriff aus dem Elektrikerbedarf lassen sich Stifte, Zahnbürste oder Essbestecke griffiger machen. Ein Schlüsselring

Rheumapatienten: Hilfe für rheumakranke Hände Weitere Informationen »

Artz mit älterer Patientin

Rheumatoide Arthritis früh und gezielt behandeln

Erste Anzeichen einer Rheumatoiden Arthritis sind schmerzende, geschwollene Finger- und Handgelenke – insbesondere morgens. Im Verlauf gehen die entzündlichen Prozesse auf alle Gelenke des Körpers über. Bei etwa zwei Dritteln der Patienten zerstört die Krankheit die knöchernen Verbindungen unwiederbringlich. Rheuma ist keine Krankheit der älteren Jahrgänge: Etwa drei Viertel der Betroffenen erkranken zwischen dem 30.

Rheumatoide Arthritis früh und gezielt behandeln Weitere Informationen »

Rheuma und Rheumathoide Arthritis – worin besteht der Unterschied?

 Unter Rheuma (altgr. rheo ,ich fließe’) werden Beschwerden zusammengefaßt, die häufig den Stütz- und Bewegungsapparat betreffen. Aber außer Knochen und Gelenken können auch Bindegewebe und Muskeln betroffen sein. Rheuma ist ein Sammelbegriff für eine Störung des Immunsystems, das Teile des eigenen Körpers angreift. Daher spricht der Arzt auch von einer Autoimmunkrankheit.  Die Folge dieser Autoimmunerkrankung

Rheuma und Rheumathoide Arthritis – worin besteht der Unterschied? Weitere Informationen »

Nach oben scrollen