Delir-Prävention – Spezielle Narkoseüberwachung durch Anästhesisten kann Verwirrtheit älterer Menschen nach Operationen vorbeugen

Orientierungslosigkeit, Angst und Halluzinationen sind Anzeichen von Verwirrtheitszuständen, die auch nach einer größeren Operation vorkommen können. Von dem sogenannten postoperativen Delir sind besonders ältere Menschen betroffen. Die Arbeitsgruppe um Prof. Dr. med. Claudia Spies, Direktorin der Klinik für Anästhesiologie mit Schwerpunkt operative Intensivmedizin an der Charité – Universitätsmedizin Berlin, hat auf dem Hauptstadtkongress (HAI) 2013 …

Delir-Prävention – Spezielle Narkoseüberwachung durch Anästhesisten kann Verwirrtheit älterer Menschen nach Operationen vorbeugen Read More »