Tag der Offenen Tür im neuen Psychiatrischen Fachzentrum Hamburg Altona

Wer schon immer einmal wissen wollte, wie eine psychiatrische/psychotherapeutische Therapie tatsächlich funktioniert, wem sie helfen und welche Probleme sie lösen kann, sollte am 7. November in den Otto-von-Bahrenpark kommen und den Tag der Offenen Tür im Fachzentrum Altona für Psychiatrie und Psychotherapie besuchen. Um den Besuchern einen Eindruck ihrer Arbeit zu verschaffen, haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dort einiges für sie vorbereitet: Bei einem Imbiss haben Interessierte die Gelegenheit, Psychiater, Psychologen, Therapeuten und weitere Spezialisten sowie die neuen Räumlichkeiten kennenzulernen und einen Einblick in die Arbeit an der menschlichen Seele zu erhalten.

An zahlreichen Informationsständen können sich die Besucher einen Überblick über die Angebote und Arbeitsschwerpunkte verschaffen, zum Beispiel über Ergo-, Kunst-, Bewegungs- und Gruppentherapien zu den Themen Angst, Burnout, Depression, Selbstwert- und Beziehungsgestaltung. Sie haben auch die Möglichkeit, selbst etwas auszuprobieren, etwa eine Achtsamkeitsmeditation, Yoga für den Rücken oder eine persönliche Stressmessung.

Eintritt frei – eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

Hinweis an die Medien:

Vor dem Tag der Offenen Tür findet um 11 Uhr am gleichen Ort die offizielle Eröffnung des Fachzentrums mit geladenen Gästen statt, zu dem Medienvertreter herzlich eingeladen sind!

Programm
11.00 Uhr Begrüßung durch Björn Pestinger, Geschäftsführer des Asklepios Westklinikums Hamburg und Dr. Ulf Künstler, Chefarzt der Abteilung Psychiatrie/Psychotherapie
11.10 Uhr Vortrag Hildegard Esser, Leiterin der Abteilung Gesundheit der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz: „Stellenwert tagesklinischer und ambulanter Behandlung in der Versorgungsplanung der Behörde“
11.30 Uhr Vortrag Dr. Susanne Tabrizian, Oberärztin des Fachzentrums Altona für Psychiatrie und Psychotherapie: „Das Fachzentrum Altona stellt sich vor: Biographie, aktuelle Behandlungsangebote und Ausblicke“

Kontakt:
Konzernbereich Unternehmenskommunikation & Marketing
Tel.: (0 40) 18 18-82 66 36
E-Mail: presse@asklepios.com
24-Stunden-Rufbereitschaft der Pressestelle: (040) 1818-82 8888.

Scroll to Top