Studierende der Europa-Universität Viadrina starten Weltrekordversuch am Erste-Hilfe-Tag

„Jeder kann ein Held sein“ – Studierende der Europa-Universität Viadrina starten Weltrekordversuch am Erste-Hilfe-Tag

Studierende des „Leo Club Lebuser Land“ an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) laden am Donnerstag, dem 22. Juni, 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr, zum Erste-Hilfe-Tag an der Viadrina ein. Unter dem Motto „Jeder kann ein Held sein“ zeigen sie einfache Tipps und Tricks, die Leben retten können. Neben Kenntnissen der Reanimation zeigen sie auch, wie man Verletzte in die stabile Seitenlage legt oder Wunden akut verbindet.

Höhepunkt des Tages ist der Versuch, einen Weltrekord aufzustellen: Mit möglichst vielen Teilnehmenden aus unterschiedlichen Ländern soll um 15.00 Uhr eine gemeinsame Reanimationsübung durchgeführt werden. Den Rekord hält derzeit die Universitätsklinik Köln mit 144 Teilnehmern aus 74 unterschiedlichen Nationen.
Interessierte sind eingeladen zu der öffentlichen Aktion in das Foyer im Gräfin-Dönhoff-Gebäude, Europaplatz 1.

Weitere Informationen:
Europa-Universität Viadrina
Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 (0)335 – 5534 4515
presse@europa-uni.de
www.europa-uni.de

Scroll to Top