Studenten präsentieren Weltreise-Medizin-Impf-App

„Wir leben in einer Zeit der immer enger werdenden globalen Verbindungen. Die moderne Studentengeneration bereist nicht nur die Welt zum Urlaubsvergnügen, sondern auch um Praktika, Studienteilabschnitte oder Einsätze in Krisenregionen zu absolvieren“, betonte die Kinder-und Jugendärztin und Infektiologin PD Dr. Roswitha Bruns, die das Projekt fachlich begleitet hat. Zunächst ist das Beratungsangebot in erster Linie für die Greifswalder Kommilitonen aller Fakultäten gedacht.

Eine Gruppe bereits im Vorfeld im Wahlpflichtfach „Impfen“ besonders intensiv ausgebildeter und geschulter Medizinstudenten wird mit Hilfe einer laufend aktualisierten App mit reisemedizinischen Daten zu den notwendigen Reiseimpfungen und Gesundheitsschutzmaßnahmen beraten, unabhängig wie ausgefallen oder exotisch die Reiseziele sind. Mit den Empfehlungen können die Studenten dann ihre betreuenden Ärzte aufsuchen und sich entsprechend impfen lassen.

Auftakt für die Weltreise-Medizin-Impf-App
Donnerstag, 14. Juni, um 12.00 Uhr
An der Weltkugel vor dem UMG-Haupteingang, Sauerbruchstraße

Universitätsmedizin Greifswald
Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin
Geschäftsführender Direktor: Prof. Dr. med. Holger Lode
Sauerbruch-Straße, 17475 Greifswald
T +49 3834 86-63 01
E kindermed@uni-greifswald.de

Twitter/Instagram @UMGreifswald

Scroll to Top