Stressbewältigung mit CBD

CBD

CBD soll viele Vorteile bieten und besonders in belastenden Stresssituationen helfen. Produkte mit dem entsprechenden Inhaltsstoff erfreuen sich deshalb immer größerer Beliebtheit.

Bisher versuchte man den stressigen Tag, oder sogar den stressigen Alltag, mit Yoga, Meditation oder Akkupunktur auszugleichen. Jetzt sprechen immer mehr Menschen von einer weiteren Möglichkeit negativem Stress entgegenzuwirken: CBD-Produkte, wie Sprays, Kapseln und Öle. 

CBD und seine Vorteile

Die Abkürzung CBD steht für Cannabidiol. Dabei handelt es sich um eine natürlich vorkommende chemische Verbindung aus der harzigen Blüte der Cannabispflanze (Hanf). Während diese bereits seit Jahrtausenden als Medizin verwendet wird, forschen heute Wissenschaftler und Ärzte auf der ganzen Welt daran, und bestätigen – zumindest teilweise – die therapeutischen Eigenschaften von CBD.

CBD ist eng verwandt mit THC (Tetrahydrocannabinol), das ebenfalls aus der Cannabispflanze gewonnen und umgangssprachlich als „Gras“ oder „Weed“ bezeichnet wird. Im Gegensatz zum THC verursacht CBD allerdings keinerlei Rauschgefühl und macht auch nicht süchtig – sodass es sich um eine weitestgehend unbedenkliche Substanz handelt. 

Der Unterschied: CBD wirkt auf die Rezeptoren im menschlichen Körper anders als THC. Im Gegensatz zu THC löst CBD niemals eine psychoaktive Wirkung aus, sodass ein „High“-Gefühl grundsätzlich ausbleibt. Das führt auch dazu, dass CBD nicht unter das Betäubungsmittelgesetz (BtMG) fällt und somit ein genehmigter Anbau sowie der Verkauf und die Einnahme in Deutschland legal sind. 

CBD kann das Nerven- und Immunsystem beruhigen und somit allen Arten von Schmerzen entgegenwirken. Es soll entzündungshemmend, entkrampfend, schmerzlindernd und angstlösend wirken, sodass es dabei helfen kann, negative Stresssituationen besser zu meistern. Auch einen besseren Schlaf kann es fördern, der für die Bewältigung eines stressigen Alltags unerlässlich ist. Hinzu kommt, dass viele wertvolle Vitamine sowie für den menschlichen Körper wichtige Mineralstoffe und Spurenelemente enthalten sind. 

CBD Produkte

Es gibt CBD mittlerweile in den unterschiedlichsten Formen: Als Spray, Kapseln, Öl oder Creme. Bei dem Kauf der Produkte sollte allerdings darauf geachtet werden, dass es sich um ein seriöses Unternehmen mit hochwertigen Produkten handelt. 

Die in Deutschland freiverkäuflichen CBD Produkte werden mittels verschiedener Extraktionsverfahren aus handverlesenen, EU-zertifizierten Nutzhanf-Blüten hergestellt und dürfen maximal einen THC-Anteil von 0,02 Prozent aufweisen, sodass eine berauschende Wirkung ausgeschlossen ist. In Deutschland gibt es bereits seriöse Hersteller von CBD-Produkten, welche nach strengen Qualitätsstandards arbeiten.

VAAY zum Beispiel stellt CBD-Kapseln her, die für den täglichen Gebrauch entwickelt wurden. Der Breitspektrum-Hanfextrakt wird schonend aus der Cannabispflanze extrahiert und ist in Liposomen verpackt. So kann der Körper ihn besonders gut aufnehmen und alle wichtigen Inhaltsstoffe des Hanfextrakts kommen auch dorthin, wo sie wirken können.

Einnahme 

CBD Produkte sind im Allgemeinen sehr gut verträglich und Nebenwirkungen auch bei höherer Einnahme selten. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) erklärte Cannabidiol 2017 als eine wirksame und sichere Substanz. 

Trotz alledem gilt: Egal, ob Öl oder Kapseln, Spray oder Creme: Man sollte sich und seinen Körper erst einmal an das neue Produkt gewöhnen. Außerdem sind die Einnahme-Empfehlungen des gekauften Produktes zu beachten und eventuelle Fragen an den Hersteller zu übermitteln. Ein seriöses Unternehmen stellt alle Informationen rund um Herkunft und Herstellung der Produkte gerne zur Verfügung.

Scroll to Top