Starke Forschung an NRW Fachhochschulen im Bereich „Life Sciences“

Themengebiete sind unter anderem Zellphysiologie und Stoffwechselstörungen, Wirkstoff-Forschung, die Mathematische Simulation und Bioinformatik, die Regenerative Medizin sowie die Biotechnologie inklusive der Fermentation und Formulierung von Zellen als auch die Medizintechnik mit den Bereichen Gewebediagnostik, Elektrochirurgie und Mikrosystemtechnik.

Zur Sprecherin der Fachgruppe wurde Prof. Dr. Nicole Teusch von der Technischen Hochschule Köln gewählt. Ihre Vertreter sind Prof. Dr. Anant Patel von der Fachhochschule Bielefeld und Prof. Dr. Jörg Himmel von der Hochschule Ruhr West.

„Aus den Forschungsgebieten ergeben sich neue inter- und transdisziplinäre Synergien an den thematische Schnittstellen. Hiervon kann die wissenschaftliche Qualifikation von Promovierenden im Rahmen eines strukturierten Promotionsprogramms profitieren“, betont Prof. Dr. Nicole Teusch.

Fachgruppenmitglieder betreuen in ihren jeweiligen Fachgebieten derzeit knapp 40 Promotionsverfahren, wobei 90 Prozent der Verfahren im Rahmen kooperativer Promotionsverfahren mit Universitäten durchgeführt werden.

Ein wesentliches Ziel der Fachgruppe ist es, erstmals eine landesweite Kommunikations- und Vernetzungsplattform forschungsstarker Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler von Fachhochschulen und ihren Promovierenden im Bereich der Lebebenswissenschaften zu etablieren. Gleichzeitig sollen die bereits bestehenden Kontakte zu universitären Partnern weiterentwickelt und eine zuverlässige und qualitätsorientierte Infrastruktur für kooperative Promotionen auf den Weg gebracht werden.

Interessierte Professorinnen und Professoren von Fachhochschulen und Universitäten sowie Absolventinnen und Absolventen in NRW sind eingeladen, sich an den Aktivitäten der Fachgruppe zu beteiligen.

Das Graduierteninstitut NRW
Das Graduierteninstitut für angewandte Forschung NRW ist zum 1.1.2016 als gemeinsame wissenschaftliche Einrichtung der Fachhochschulen in Nordrhein-Westfalen gegründet worden und hat den hochschulgesetzlichen Auftrag, kooperative Promotionen an Fachhochschulen und Universitäten nachhaltig zu stärken und auszubauen. In den Fachgruppen des GI NRW wird interdisziplinär geforscht, auch in Zusammenarbeit mit Universitäten. Voraussetzung für die Mitgliedschaft ist sichtbare und aktuelle Forschung sowie Drittmitteleinwerbung. Mitglieder des Graduierteninstituts NRW sind die 16 staatlichen und vier staatlich refinanzierten Fachhochschulen sowie die Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW.

Ansprechpartnerin für die Fachgruppe
Prof. Dr. Nicole Teusch
Technische Hochschule Köln
Tel.: +49 214-32831-4623
nicole.teusch@th-koeln.de

Ansprechpartnerin für das Graduierteninstitut
Dr. Carolin Schuchert
Geschäftsführerin
Lise-Meitner-Allee 11
44801 Bochum
Tel.: 0234 32 10178
Carolin.schuchert@gi-nrw.de

Kontakte für die Medien
TH Köln
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Petra Schmidt-Bentum
0221-8275-3119; pressestelle@th-koeln.de

Fachhochschule Bielefeld
Hochschulkommunikation
Detlev Grewe-König
0521-106-7752; pressestelle@fh-bielefeld.de

Hochschule Ruhr West
Kommunikation & PR
Heike Lücking
0208-88254-250; heike.luecking@hs-ruhrwest.de

Scroll to Top