Stammzellforschung: Klinz-Stiftung schreibt Sachmittel für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus

Stammzellen gelten als Vielkönner, welche sich unbegrenzt erneuern. Ihre Fähigkeit, sich in die unterschiedlichsten Zelltypen umwandeln zu können, wird in der Medizin als vielversprechender Ansatz bei der Heilung von funktionsgestörten Zellen bis hin zur Wiederherstellung ganzer Organe gesehen. Die Funktionsmechanismen dieser Wunderzellen sind indes noch weitestgehend unerforscht.

Die Ausschreibung mit Bewerbungsende 31. Dezember 2010 ist auf der Internetseite der Stiftung <www.klinz-stiftung.de> hinterlegt.
(idw, 10/2010)

Scroll to Top