Ständige Erkältungen – ein Warnsignal

(djd). Zink zählt zu den unentbehrlichen Spurenelementen. Es wird für zahlreiche Enzymreaktionen und Stoffwechselvorgänge benötigt. Da es im Körper nicht gespeichert werden kann, muss es regelmäßig über die Nahrung zugeführt werden. Das funktioniert allerdings nicht immer einwandfrei, erklärt die Stuttgarter Diplom-Biologin und Ernährungsexpertin Dr. Christine Reinecke: „Zinkmangel ist gar nicht so selten und trifft relativ häufig Senioren.“

Wenn die Ernährung einseitig wird

Warum macht der Zinkmangel gerade Älteren zu schaffen? Ursache ist meist eine unausgewogene, bevorzugt leicht kaubare Ernährung, die wenig zinkhaltige Lebensmittel wie Vollkornprodukte und Fleisch enthält. Dazu kommt häufig noch die Einnahme von Medikamenten, die die Zinkbalance negativ beeinflussen. Zusätzlich steigt der Zinkbedarf zum Beispiel durch chronische Erkrankungen wie Diabetes und durch eine mit dem Alter häufig nachlassende Fähigkeit der Verdauungsorgane, das Zink aus der Nahrung aufzunehmen.

Die Symptome eines Zinkdefizits bei Senioren sind vielfältig und reichen von einer verzögerten Wundheilung und einem verminderten Geruchs- und Geschmackssinn bis hin zu einer nachlassenden Immunfunktion. Gerade die Anfälligkeit für häufige Erkältungen kann darauf hinweisen, dass ein älterer Mensch mehr Zink braucht.

Wie kommt der Vitalstoff in den Körper?

Senioren sollten daher besonders in der Grippezeit auf eine gute Versorgung mit dem Spurenelement achten. Am effektivsten kann Zink seine Schutzwirkung gegen Erkältungen aufbauen, wenn es dem Körper in einer gut verwertbaren Form zugeführt wird. Bei organischen Zinkverbindungen wie etwa Zinkorot aus der Apotheke ist das der Fall. Es handelt sich um eine Verbindung aus Zink und Orotsäure. Dank dieser natürlichen Säure, die auch in der Molke enthalten ist, kann der Körper das Zink gut aufnehmen. 25 Milligramm Zink pro Tablette gelten für Senioren als ausreichend hoch, um die Erkältungsabwehr wirksam zu unterstützen (entspricht einer Tablette Zinkorot 25).

Scroll to Top