Staatssekretärin Annette Storsberg aus dem MKW-NRW informiert sich über Transformation von ZB MED

Im Gespräch erläuterten Dipl.-Volksw. Gabriele Herrmann-Krotz als Kaufmännische Geschäftsführerin und Prof. Dr. Dietrich Rebholz-Schuhmann als Wissenschaftlicher Leiter zunächst den aktuellen Stand der Transformation von einer Bibliothek zum Informationszentrum. In den letzten Monaten hat ZB MED dabei wichtige Meilensteine erreicht: Die Leitung wurde als Doppelspitze neu installiert, die Kooperation mit den lokalen Hochschulen ausgebaut. So übt der Wissenschaftliche Leiter von ZB MED seine Funktion in einer gemeinsamen Berufung mit der Medizinischen Fakultät der Universität Köln aus. Ebenfalls in einer gemeinsamen Berufung mit der Technischen Hochschule Köln hat Prof. Dr. Konrad Förstner seine Tätigkeit bei ZB MED aufgenommen. Eine weitere gemeinsame Berufung mit der Landwirtschaftlichen Fakultät der Universität Bonn steht unmittelbar bevor.

Im weiteren Verlauf des Besuches zeigte sich die Staatssekretärin interessiert an der strategischen Ausrichtung von ZB MED. Die Programmbereichsleiterinnen und -leiter erläuterten diese anhand ihrer jeweiligen Tätigkeitsschwerpunkte. Neben dem Bereich Open Access und den Informationsdiensten standen insbesondere Forschungsstrategie und -infrastruktur im Fokus. Zudem hat das Informationszentrum in den vergangenen Monaten die Organisationsstruktur den geänderten Bedingungen angepasst und so die Weichen für die Zukunft gestellt.

Scroll to Top