Sportlich genießen am Tiroler Meer

(djd). Imposante Berge, smaragdgrünes Wasser und traditionell-moderne Gastlichkeit – diese reizvolle Mischung lockt sportliche Genießer und genussvolle Sportler an den Achensee. Das „Tiroler Meer“, wie der 9,4 Kilometer lange und einen Kilometer breite See auch genannt wird, liegt wie ein Fjord eingebettet zwischen Karwendel- und Rofangebirge. Surfer, Segler und Taucher lieben seine glasklaren Fluten. An seinen Ufern sowie in den umliegenden Bergtälern und Gipfelregionen kommen Wanderer, Mountainbiker und Golfer auf ihre Kosten. Ein idealer Ausgangspunkt für alle Bewegungshungrigen und Natursüchtigen ist etwa das Hotel Pfandler in Pertisau.

Intensives Green

Das gemütlich-stilvolle Genuss- und Sporthotel bietet seinen Gästen Ambiente, Kulinarik und Wohlfühlen auf Vier-Sterne-Niveau. Direkt vor der Hoteltür liegen 450 Kilometer Wanderwege, 250 Kilometer Mountainbike-Routen sowie ein 18-Loch-Golfplatz. Der hauseigene Golfsimulator ist ein beliebtes Trockentrainingsgerät und hilft, eventuelle Regenpausen zu überbrücken. Eine intensive Bekanntschaft mit dem Green ermöglicht beispielsweise das Golfer-Pauschalangebot. Es beinhaltet drei Übernachtungen mit Halbpension, zwei Greenfees und ein Überraschungs-Startgeschenk. Tiefenentspannung nach dem Aktivsein wartet – nicht nur für Golfer – in der Vitalwelt mit Hallenbad, Sauna, Infrarotkabinen und Wohlfühlprogramm. Unter http://www.pfandler.at gibt es alle Informationen zum Hotel und weiteren Pauschalen sowie Wissenswertes zur Region.

Singletrail und Steinölbad

Der in vierter Generation geführte Familienbetrieb liegt am Eingang zu Europas größtem Naturschutzgebiet, dem Karwendelgebirge. In Wanderschuhen oder auf dem Mountainbike lässt sich diese Bergwelt, in der im Spätsommer Tausende von bunten Bergahornbäumen aufleuchten, intensiv entdecken. Geheimtipp: Auf einer geführten Biketour mit dem Pfandler-Juniorchef geht es zu den schönsten Plätzen und auf atemberaubende Singletrails. Zum Abschluss eines Aktivtags warten im Hotel kulinarische Belohnungen oder wohltuende Behandlungen mit Tiroler Steinöl. Das prähistorische Naturprodukt aus Ölschiefer wird in der Region gewonnen. Seine heilkräftige und wohltuende Wirkung auf Haut und Gelenke kann in Form von Bädern, Packungen oder Massagen erfühlt werden.

Scroll to Top