Spezial-Versicherung für E-Mobile

(dmd). Elektrofahrzeuge funktionieren nicht nur anders als ihre kraftstoffbetriebenen Vorgänger, sie bergen andere Risiken – und ihre Versicherung sollte dies berücksichtigen. Erstmals in Deutschland gibt es jetzt auch eine ganz spezifische Versicherung für Elektrofahrzeuge auf dem Markt. Der Baustein „Elektro-Plus“ der Zurich-Versicherung kann für Autos und Motorräder abgeschlossen werden.

Im Kern des Angebots geht es dabei vor allem um die Absicherung von Schäden am Akku. Denn die Kaskoversicherung deckt nicht jede Gefahr ab, zum Beispiel wenn die Batterie bei Frost nicht regelmäßig voll aufgeladen wird, und es in der Folge zu einem Ladeschaden kommt.

Umgekehrt können Fahrer eines Elektroautos mit einem geleasten Akku diesen aus dem Versicherungsschutz ausschließen und erhalten in diesem Fall einen Nachlass auf die Versicherungsprämie. Hintergrund: Ist der Akku geleast, trägt der Fahrzeughersteller als Eigentümer das Risiko einer Beschädigung.

Scroll to Top