Sparmöglichkeiten clever nutzen

(djd). Ein Ende der Aufwärtsspirale bei den Benzin- und Dieselpreisen ist nicht in Sicht. Umso wichtiger ist es für Autofahrer, Sparmöglichkeiten zu nutzen. Konnten sich iPhone-Nutzer etwa über die „AutoKarte“-App der Volkswagen Leasing GmbH schon bisher die nächstgelegene Tankstelle anzeigen lassen, so sehen sie jetzt auch die aktuellen Kraftstoffpreise für rund 9.000 Tankstellen. Die Daten kommen von „CleverTanken“ und werden zum Teil direkt von den Mineralölgesellschaften oder von registrierten „Benzinpreispiloten“ gemeldet.

„Die neue Funktion ist ein wichtiges Tool, damit Autofahrer noch wirtschaftlicher vorankommen“, erklärt Stefan Voges-Staude, Sprecher der Volkswagen Financial Services AG. Details wie Marke, Adresse und Telefonnummer der Tankstellen werden in einer Detailansicht angezeigt. Zusätzlich zur neuen Funktion bietet die App bewährte Dienste wie Navigation, Stauwarner und Stauvorhersage sowie eine Suche der nächstgelegenen Markenwerkstatt und ein Tool für Schadensmeldungen an den Volkswagen Versicherungsdienst.

iPhone-Nutzer erhalten die neue App im App Store. Sie kann 30 Tage lang gratis getestet werden, danach kosten die drei Exklusivdienste Kraftstoffpreise, Navigation und Stauvorhersage einmalig 5,49 Euro. Wer die App schon erworben hat, bekommt den neuen Dienst kostenlos über ein Update. Eine Version für Android-Smartphones ist in der Entwicklung.

Scroll to Top