Spannendes vom Osterhasen

(djd). Die Eiersuche ist für Kinder das Highlight der Osterfeiertage. Richtig aufregend wird es, wenn neben bunten Eiern und leckerer Schokolade auch kleine Geschenke auf sie warten. Beliebt ist zum Beispiel etwas zum Schmusen: Die knuffigen Plüschfiguren aus der von Super RTL bekannten TV-Animationsserie DreamWorks „Dragons – Die Reiter von Berk“ etwa sind eine schöne kleine Zugabe für das Osternest. Mit ihnen kann nicht nur gekuschelt werden, sie haben zusätzlich eine Überraschung im Gepäck: Knufft oder schüttelt man sie, geben sie lustige Brüllgeräusche von sich.

Fliegende Feen verzaubern

Mit der „Flutterbye Flying Fairy“ kommt eine besondere Fee in das Osternest kleiner Mädchen geflogen. Sie wird per Handbewegung gelenkt und bringt so einen Hauch von Magie ins Kinderzimmer. Gleich drei Farbkombinationen bringen märchenhafte Spielstunden voller Fantasie. Die neue „Dancing Fairy“ ist nicht nur fliegende Fee, sondern gleichzeitig entzückende Tänzerin: Erst steht sie in einem eleganten Flakon, doch zieht man die Schnur an der Rückseite, hebt die Fee auch schon ab, um sich nach der Landung graziös wie eine Ballerina im Kreis zu drehen. Ihre schönsten Erlebnisse können kleine Feenliebhaberinnen im „Surprise Butterfly Diary“ festhalten, denn in diesem besonderen Tagebuch sind alle Geheimnisse sicher. Öffnet man es, flattert ein zierlicher Schmetterling heraus.

Aufregende Flugmanöver mit „Air Hogs“

Im Frühjahr heißt es wieder „ab nach draußen“, deshalb geht es für Jungs actionreich durch die Ostertage. Das Outdoor-Flugzeug „Sky Stunt“ ist ein echter Himmelsstürmer – atemberaubende Loopings, wilde Spiralen und waghalsige Rollen sind mit ihm kein Problem. Es fliegt bis zu 100 Meter weit und sorgt mit einem integrierten Stunt-Auslöser per Knopfdruck für abenteuerliche Flugmanöver. Weniger rasant, aber genauso faszinierend erobert der „Titan“ die Lüfte. Dieser Riesengleiter hat eine Spannweite von 1,20 Metern und schwebt selbst bei geringstem Auftrieb weite Strecken.

Ein kniffliges Labyrinth

Geschicklichkeit ist bei „Perplexus“ gefragt. Bei diesem spannenden Labyrinth in Kugelform muss eine kleine Kugel durch Drehen und Wenden über eine vorgegebene Route ins Ziel gelenkt werden. Holprige Stufen, wilde Rutschen und unerwartete Barrieren machen daraus eine spielerische Herausforderung. Als „Perplexus Original“ mit 100 Hindernissen oder für die Kleinen als „Perplexus Rookie“ mit 70 Hindernissen bietet es Gelegenheit, die Geduld und die motorischen Fähigkeiten zu trainieren.

Alle Artikel sind im Spielwarenhandel erhältlich. Spannende Spiele- und Gewinnaktionen gibt es auch auf Facebook unter http://www.facebook.com/SpinMasterDe.

Scroll to Top