Sonnenschutz für Kids

(djd). Für Kinder gibt es nichts Schöneres, als im eigenen Garten zu toben. Vor allem der Sandkasten gehört zum Lieblingsplatz der Kleinen. Dort können sie Sandburgen bauen, Förmchen befüllen und Tunnel graben. Steht noch ein Planschbecken zur Verfügung, ist der Spielspaß lange garantiert. Der Aufenthalt im Freien ist auch wichtig, denn ohne Sonnenlicht kann der Mensch nicht das für Zähne und Knochen wichtige Vitamin D aufbauen.

Zu viel Sonne kann jedoch schädlich sein. Daher sollten die Kleinen mit Kopfbedeckung und ausreichend Sonnencreme versorgt sein. Einen rundum wirksamen Sonnenschutz für die ganze Familie bieten etwa die innovativen Sonnenzelte von „Skincom“. Gleich mehrere Modelle wurden mittlerweile für Qualität und Design ausgezeichnet. Mit einem Schutzfaktor von mindestens 60 nach dem weltweit strengsten UV Standard 801 übertreffen diese innovativen Sonnenzelte sogar die hohen australisch-neuseeländischen Anforderungen.

So macht das leichte und mobile Premium Sonnenzelt jeden Ort zum perfekten Schattenplatz. Es bleibt den ganzen Tag an demselben Ort und kann mit dem patentierten Sun-Tracking-System (STS) einfach dem jeweiligen Sonnenstand angepasst werden. Mit einem optimalen Sonnenschutz kann selbst die pralle Mittagssonne abgeblockt werden. Im Hochsommer erreichen uns übrigens 80 Prozent aller UV-Strahlen zwischen 11 und 15 Uhr. Unter http://www.skincom.com gibt es weitere Infos.

Scroll to Top