So bleiben die Nägel trotz Hausarbeit gepflegt

(djd). Gesunde Nägel sind ein Ausdruck des Wohlbefindens und der richtigen Pflege: Idealerweise sind sie fest und zugleich biegsam, während ihre glatte Oberfläche matt schimmert. Ein weiteres Zeichen für Gesundheit: Der sogenannte Halbmond im hinteren Nagelbereich erscheint hell und die Haut, die den Nagel umsäumt, makellos. Die Nagelform sieht bei jedem etwas anders aus – Dermatologen wissen, dass das Aussehen anlagebedingt ist und von Form sowie Größe des Knochens abhängt.

Kratzer und Schrammen vermeiden

Welche Form der Nagel von Natur aus auch hat: Er sollte möglichst nicht splittern, sondern auch bei der Hausarbeit robust bleiben. Dies lässt sich mit Hilfe eines schonenden Verfahrens erreichen, das ein natürliches Nagelgefühl bietet – mit strapazierfähigen, dabei aber ausgesprochen flexiblen Nägeln. Wer es bisher mit Kratzern, Schrammen, Rissen und brüchigen Nägeln zu tun hatte, die etwa der Beruf und die Hausarbeit mit sich bringen, kann mit Hilfe eines Systems namens „Bio Sculpture“ etwas dagegen unternehmen und sich über Wochen schöne, gepflegte Nägel erhalten. Diese werden von Profis nicht mit aufgeklebten Plastikteilen, sondern mit speziellen, leicht ablösbaren Gelen gestaltet – der Anbieter gilt sogar als Erfinder des ablösbaren Nagel-Gels. Mehr Informationen gibt es unter http://www.biosculpture.de.

Eine „nagelgesunde“ Ernährung

Eine weitere Möglichkeit, die Nägel zu schützen, sind atmungsaktive Handschuhe, die zum Abspülen oder bei der Gartenarbeit getragen werden. Begleitend kann morgens und abends eine pflegende Handcreme aufgetragen werden, die gleichzeitig die Nägel schützt. Weil auch bei den Nägeln die bekannte Weisheit „Schönheit kommt von innen“ gilt, kann man mit der richtigen Ernährung viel für ein gepflegtes Aussehen tun: So sollte zum Beispiel täglich „buntes“ Gemüse (rot, gelb und grün) auf dem Speiseplan stehen, um dem Körper Vitamin A zuzuführen. Milchprodukte und Mineralwasser sorgen für ausreichend Kalzium und das notwendige Eisen ist in Fleisch, Linsen und Spinat enthalten. Ein Tipp: Wer dazu Orangensaft trinkt, verbessert durch das enthaltene Vitamin C die Eisenaufnahme. Nikotin, Alkohol und zu viel Stress sollte man übrigens nicht nur in Sinne des allgemeinen Wohlbefindens meiden, sondern auch um Nagelspliss sowie brüchige Nägel zu verhindern.

Scroll to Top