Smart Electric Drive – „Sag’ der Tankstelle leise Servus“

(dmd). Bei der Entwicklung des Mini-Boliden vor zwei Jahrzehnten war es eine Vision. Jetzt ist es Realität. Der erste Smart mit reinem Elektroantrieb steht am Start. Angetrieben wird der Smart Fortwo Electric Drive mit einem 55 kW/75 PS starken E-Motor. Erhältlich ist er ab 18.910 Euro.

Der E-Motor beschleunigt den Zweisitzer mit Hinterradantrieb auf eine Spitzengeschwindigkeit von 125 km/h. Für den Sprint von null auf Tempo 100 benötigt er 13 Sekunden. Ein 17,6 kWh großer Lithium-Ionen-Akku soll für eine Reichweite von bis zu 145 Kilometern sorgen. Geladen wird innerhalb von acht Stunden an der Steckdose, in nur einer Stunde geht es mit einer kostenpflichtigen Wand-Box für die Garage. 18.910 Euro stellt Smart für das Fahrzeug ohne Batterie in Rechnung. Diese muss dann zu Preisen ab rund 65 Euro im Monat gemietet werden. Wer das Auto komplett kaufen will, bezahlt mindestens 23.680 Euro.

Zeitgleich mit dem neuen Antrieb erhält der Fortwo ein Facelift. Die überarbeitete Variante unterscheidet sich vom Vorgänger durch einen größeren Kühlergrill und eine geänderte Frontschürze mit integriertem Logo. Die optional erhältlichen LED-Tagfahrleuchten sind waagerecht angeordnet, die Seitenschweller wurden breiter. Im Innenraum kommen neue Stoffe und Polsterkombinationen zum Einsatz sowie ein anderes Kunstleder für die Türverkleidung und das Cockpit.

Scroll to Top