Silvia Cohnen wird neue Pflegedirektorin am Universitätsklinikum Ulm

Der Aufsichtsrat des Universitätsklinikums Ulm hat Silvia Cohnen für die kommenden fünf Jahre zur neuen Pflegedirektorin bestellt. Sie wechselt aus ihrer Position als Pflegemanagerin der Ruhrlandklinik, Westdeutsches Lungenzentrum am Universitätsklinikum Essen gGmbH, nach Ulm. Silvia Cohnen wird ihr neues Amt im Klinikumsvorstand am 1. August 2016 antreten. Der Aufsichtsrat fasste den Beschluss auf seiner Sitzung am 6. April 2016.

„Es ist uns gelungen, mit Frau Cohnen eine erfahrene und kenntnisreiche Persönlichkeit als Pflegedirektorin zu gewinnen. Die Pflege ist Teil des medizinischen Fortschritts, der von den Universitätsklinika getragen wird. Frau Cohnen bringt das Rüstzeug mit, um die damit verbundene Weiterentwicklung in der Pflege für die Patientinnen und Patienten, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zukunftsweisend zu gestalten“, erklärt die Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Simone Schwanitz.

Nach mehr als zehnjähriger Tätigkeit als examinierte Krankenschwester in verschiedenen Klinken in Nordrhein-Westfalen schloss Silvia Cohnen 2001 ihr Studium zur Dipl.-Pflegewissenschaftlerin (FH) in Bochum ab. Am Universitätsklinikum Essen war sie schon während des Studiums als Projektleiterin für die Qualitätsverbesserung in der Pflege, im Anschluss dann als Pflegedienstleitung für mehrere Kliniken und zuletzt als Pflegemanagerin der Ruhrlandklinik, Westdeutsches Lungenzentrum, im Einsatz.

„Die Universitätsklinika sind der Motor für die Weiterentwicklung einer professionellen Pflege, die dem medizinischen Fortschritt und gesellschaftlichen Veränderungen gleichermaßen verpflichtet ist“, erklärt die designierte neue Pflegedirektorin. „Für mich geht es immer darum, unsere sich stetig verändernde Arbeit so gut zu organisieren, dass wir unsere Patienten auf universitärem Niveau, das heißt, hochwertig und nach dem aktuellen Kenntnisstand des Faches, versorgen können. Diese Aufgabe ist eine Gruppenleistung über Berufe und Fachrichtungen hinweg – und ich freue mich sehr darauf, sie in Ulm mitzugestalten“, so die 52-Jährige.

„Frau Cohnen vereint in ihrer Person die Begeisterung für den Pflegeberuf mit einem großen Wissens- und Erfahrungsschatz im Bereich des Pflegemanagements und der Qualitätsentwicklung. Wir freuen uns sehr darauf, mit ihr gemeinsam die Pflege am Universitätsklinikum weiterzuentwickeln“, betonen Prof. Dr. Udo X. Kaisers, Vorstandsvorsitzender und Leitender Ärztlicher Direktor des Universitätsklinikums Ulm, und Dr. Joachim Stumpp, stellvertretender Vorstandsvorsitzender und Kaufmännischer Direktor.
Silvia Cohnen wird Nachfolgerin von Rick Pieger, der ab 2013 Pflegedirektor des Ulmer Universitätsklinikums war und Anfang 2016 ans Universitätsklinikum Magdeburg wechselte.

Mit freundlichen Grüßen
Petra Schultze

Unternehmenskommunikation
Universitätsklinikum Ulm
Albert-Einstein-Allee 29
D- 89081 Ulm

Tel.: +49 – (0) 731 – 500.43.025
Fax.:+49 – (0) 731 – 500.43.026
Mail: petra.schultze@uniklinik-ulm.de
www.uniklinik-ulm.de

Scroll to Top