Siegel „Geprüfte Hygiene“

Kleve/Kamp-Lintfort, 27. Mai 2013: Hygiene nimmt als wichtige Präventionsmaßnahme gegen Infektionen und andere mikrobielle Schadwirkungen einen immer größeren Stellenwert ein. Dabei spielt die hygienische Leistung von entsprechend eingesetzten Produkten aber auch die konstruktive Gestaltung von Geräten eine besondere Rolle.

„Mit dem Siegel haben Hersteller von Geräten und Produkten die Möglichkeit, eine besondere hygienische Leistung nicht nur wissenschaftlich fundiert an der Hochschule Rhein-Waal prüfen zu lassen, sondern dies auch ihren Kunden wirksam zu präsentieren“, sagt Prof. Dr. Dirk Bockmühl, Dekan der Fakultät Life Sciences.

Der Nachweis der hygienischen Leistung erfolgt über experimentelle Prüfungen, die an der Hochschule Rhein-Waal in Anlehnung an einschlägige standardisierte Verfahren und Richtlinien durchgeführt werden. Auch andere Standardverfahren können als Grundlage der Siegelvergabe dienen, sofern diese geeignet sind, die hygienische Leistung des zu testenden Produktes oder Gerätes zu bewerten. Diese Prüfungen werden nach Grundsätzen guter wissenschaftlicher Praxis ausschließlich von qualifiziertem Personal der Hochschule durchgeführt. Voraussetzung für eine Berücksichtigung eines Produkts bei der Siegelvergabe ist, dass die Untersuchungen unter dem Grundsatz der Neutralität, Objektivität und Sachkunde durchgeführt wurden.

Das Siegel wird vergeben, wenn aus den Ergebnissen der Prüfungen hervorgeht, dass das getestete Produkt oder Gerät die in den zugrunde liegenden Tests gestellten Anforderungen übererfüllt. Dies ist insbesondere dann gewährleistet, wenn Mindestanforderungen übertroffen werden, eine normative Anforderung aus einem Bereich mit strengeren Maßstäben auf Bereiche mit allgemein geringeren Anforderungen übertragen werden (etwa aus dem medizinischen oder gewerblichen Bereich auf das häusliche Umfeld) oder zusätzliche Ergebnisse vorliegen, die die Übererfüllung der Anforderungen bestätigen.

Die genauen Rahmenbedingungen zur Vergabe und Nutzung des Siegels „Geprüfte Hygiene“ sind auf der Homepage der Hochschule unter www.hochschule-rhein-waal.de erhältlich.

Scroll to Top