Sicherheit im Verkehr – Höhepunkt bei aktueller Kinderuni

Bei einer Umfrage unter Teilnehmern der Kinderuni wurde „Straßenverkehr“ am häufigsten als Wunschthema genannt. Anlass für die Universität, dieses Mal ganz besondere Experten als Unterstützung hinzuzuziehen. Beim in Leipzig stattfindenden Weltverkehrsforum kommen Verkehrsminister aus 53 Staaten zusammen. Jan Mücke, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, wird währenddessen einen Abstecher zum Campus der Medizin machen, um sich den Kinderfragen zu stellen. Darüber hinaus wird der Ex-Rennfahrer, ehemaliger Formel-1-Teamchef, Ex-Chef von Ferrari und derzeitige Präsident des Welt-Automobilverbands FIA, Jean Todt, dabei sein und für Autogramme und Fotos bereit stehen. Vor dem Hörsaalgebäude warten DEKRA, ADAC und Landesverkehrswacht zu mehreren Mitmachaktionen ein, um Kinder für Alltagssituation im Straßenverkehr fit zu machen. Geboten werden unter anderem ein Fahrradparcours, Demonstration des „toten Winkels“, Chrashsimulationen und ein Kindergurtschlitten. Das Bundesverkehrsministerium stellt seine Aktivitäten zur Straßenverkehrssicherheit vor, verteilt dazu Fibeln und lässt sich von den bekannten Fernsehfiguren „Käpt’n Blaubär“ und „Hein Blöd“ unterstützt.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldungen zur Kinderuni aus Platzgründen jedoch nötig:
http://www.uni-leipzig.de/kinderuni/

————————————————————

Weitere Informationen:
Anja Pohl und Anke Gutschale
Kinderuniversität
Telefon: +49 341 97-22125
E-Mail: anja.pohl@medizin.uni-leipzig.de
www.uni-leipzig.de/kinderuni

Scroll to Top