Sicher in den Urlaub

(djd). Eine Panne ist auf der Fahrt in den Urlaub besonders ärgerlich, denn sie verkürzt die schönsten Tage des Jahres auf unangenehme Weise. Anstatt sich mit unbekannten Werkstätten im Ausland und dazu womöglich noch mit Sprachproblemen herumschlagen zu müssen, sorgen clevere Autofahrer daher durch einen Besuch in der heimischen Kfz-Meisterwerkstatt vor. In einem Urlaubs-Check wird alles unter die Lupe genommen, was für Sicherheit und Funktionsfähigkeit sowie den Reisekomfort des Autos wichtig ist. Adressen von Werkstätten gibt es unter http://www.kfz-meister-finden.de im Internet.

Zum Check gehört etwa die Kontrolle aller Flüssigkeiten sowie von Zustand und Luftdruck der Reifen. Für die Sicherheit wichtig ist zudem die Überprüfung der Bremsen sowie der Radaufhängungen und Stoßdämpfer, die für eine gute Straßenlage in kritischen Situationen sorgen müssen. Elektrik und Keilriemen müssen optimal funktionieren, damit das Auto nicht unerwartet stehen bleibt.

Die Beleuchtung sollte einwandfrei sein, gute Wischerblätter sorgen für klare Sicht bei jedem Wetter. Und eine Kontrolle der Windschutzscheibe auf Beschädigungen etwa durch Steinschlag erspart unangenehme Überraschungen, wenn das Glas hohen Belastungen durch Holperstrecken oder hohe Temperaturen ausgesetzt ist. Eine Wartung der Klimaanlage ist ebenfalls empfehlenswert, damit Fahrer und Mitfahrer bei langen Fahrten kühlen Kopf bewahren.

Scroll to Top