Senioren-Unfälle und ihre Folgen

(djd). Es ist so schnell passiert. Eine hochstehende Teppichecke, die Schwelle der Terrassentür oder Unebenheiten auf dem Gartenweg sind Stolperfallen, die jedem gefährlich werden können. Besonders kritisch sind solche Alltagsfallen aber für Senioren. Und das gleich aus zwei Gründen: Erstens haben Senioren ein weitaus höheres Risiko, sich bei Stürzen ernsthafte Verletzungen wie etwa einen Oberschenkelhalsbruch zuzuziehen. Das liegt am altersbedingten Knochenschwund, von dem viele Menschen jenseits der 60 betroffen sind.

Zweitens sind die Folgen, die beispielsweise solch ein Bruch nach sich ziehen kann, für ältere Menschen meist weitaus schwerwiegender: Die Heilung dauert häufig länger als bei jüngeren Patienten. Oft genug erinnern langfristige Folgen, wie zum Beispiel ein Hinken, an den Unfall. Erheblich sind auch die psychischen Folgen. Schlimmstenfalls werden die Betroffenen aus Angst vor einem weiteren Unfall inaktiv – und erhöhen damit dann erst recht ihr persönliches Sturzrisiko.

Zwei-Wege-Strategie

Besser ist es, eine Zwei-Wege-Strategie einzuschlagen: Einerseits sollte man sich mit einer Unfallversicherung zumindest vor den finanziellen Folgen eines Sturzes schützen. „Dabei sollten Senioren darauf achten, dass die Versicherung ihrer Wahl den Schutz auch für Unfälle und Unfallfolgen gewährt, die durch einen Herzinfarkt oder einen Schlaganfall ausgelöst wurden“, sagt Horst Fritz von der Nürnberger Allgemeine Versicherungs-AG. Zweitens sollte auch das Wohnumfeld auf die besonderen Anforderungen der Senioren abgestimmt werden.

Genau hinschauen: So wird die Wohnung sicher

Die eigene Wohnung mit einem auf Senioren spezialisierten Wohnberater zu begutachten, ist der Königsweg. Doch es hilft auch schon, wenn man sich die eigene Wohnung einmal genau anschaut. Liegen Kabel im Weg herum, die zur gefährlichen Stolperfalle werden können? Liegen Teppiche in der Wohnung, vielleicht sogar auf der Treppe, die Wellen schlagen oder deren Ecken ständig umklappen? Im Zweifel gilt: Die Kabel vom Elektriker ordentlich verlegen und die Teppiche entsorgen lassen.

Scroll to Top