Sektionstagung Vaskuläre Neurochirurgie

Unter dem Thema „Behandlungsstrategien von zerebralen Malformationen – was hat ARUBA gebracht“ wird die diesjährige Sektion der vaskulären Chirurgie der DGNC am 11. und 12.9.2015 in Essen stattfinden. Prof. Ulrich Sure, Direktor der Klinik für Neurochirurgie und wissenschaftlicher Leiter der Tagung, freut sich über den großen internationalen Zuspruch, den die Veranstaltung bereits im Vorfeld erfährt. „Wir sind stolz darauf, dass wir international renommierte Redner der neurovaskulären Szene für die Tagung gewinnen konnten. Durch viele hochqualitative Kongressbeiträge können wir hier am UK Essen ein einzigartiges Programm präsentieren.“

Prof. Volker Seifert, Präsident der DGNC, wird die Session zu ARUBA als Vorsitzender am Freitag leiten, zu der unter anderem Prof. Torstein Meling aus Oslo, Prof. Christian Stapf aus Toronto und Prof. Helmuth Steinmetz aus Frankfurt eingeladen sind. Die Tagung findet im Audimax des UK Essen statt und beginnt um 13 Uhr mit der Registrierung der Teilnehmer. Sie können sich vor Ort anmelden, eine Kongressgebühr wird

Scroll to Top