Schwimmbadheizung nachträglich einbauen

(mpt-12/401). Damit das Wasser in einem Swimmingpool im Freien angenehm temperiert ist, empfiehlt sich in unseren Breitengraden eine Beheizung. So kann man planschen, Sport treiben oder einfach im Wasser entspannen, auch wenn es draußen nicht gerade hochsommerlich heiß ist. Erneuerbare Energien werden heute, genau wie bei der Hausheizung, auch für die Schwimmbaderwärmung eingesetzt. Luft-/Wasser-Wärmepumpen senken die Kosten für die Poolheizung und die Belastung fürs Klima erheblich.

Badewasser mit Luft-/Wasser-Wärmepumpe aufheizen

Eine Luft-/Wasser-Wärmepumpe entzieht den weitaus größten Teil der Wärmeenergie, die sie ans Wasser abgibt, aus der Luft im Freien. Ein Ventilator saugt die Luft an und leitet sie über einen Wärmetauscher, der die aufgenommene Wärme in die Luft-/Wasser-Wärmepumpe überträgt. Lediglich ein Viertel der benötigten Energie stammt aus der Steckdose und ist für den Betrieb der Wärmepumpe notwendig, gut drei Viertel stammen kostenlos aus der Luft. Die Installation der Luft-/Wasser-Wärmepumpen ist einfach zu bewerkstelligen. Eine Nachrüstung in einem bereits bestehenden Schwimmbad macht ein neues System namens „EasyConnect“ ganz einfach, das der Poolspezialist Zodiac (http://www.zodiac-poolcare.de) anbietet.

Schwimmbadheizung nachträglich einbauen: Eine Luft-/Wasser-Wärmepumpe mit eigenem Kreislauf

Zwei Leitungen, ein Pumpenelement und ein Kopfstück, das ins Poolwasser taucht: Das ist alles, was man braucht, um den vorhandenen Pool an eine Wärmepumpe anzuschließen. Damit ist der Anschluss einer Zodiac Luft-/Wasser-Wärmepumpe auch ohne die Hilfe eines Fachbetriebs möglich. Am Beckenrand taucht das Kopfteil ins Wasser. Über die Leitungen saugt das Pumpenmodul das Poolwasser ab und transportiert es in die Wärmepumpe. Dort wird es erwärmt und danach ins Schwimmbecken zurückgeführt. Die bisherige Heizung des Pools muss nicht ausgebaut, sondern nur abgeschaltet werden. Das „EasyConnect“-System passt zu nahezu allen Beckenformen und ist daher vielseitig einsetzbar. Es wird unabhängig von der fest eingebauten Filtertechnik installiert, was Einbau und Wartung vereinfacht.

Für jeden Pool eine Lösung mit Luft-/Wasser-Wärmepumpe

Das „EasyConnect“-System gibt es in günstigen Sets inklusive Wärmepumpe. Damit gibt es eine passende Wärmepumpen-Lösung zum Nachrüsten für jede Beckengröße. Der Ventilator der Luft-/Wasser-Wärmepumpe arbeitet leise, so dass die Nachbarn oder die Bewohner im eigenen Haus ruhig schlafen können.

Scroll to Top