Schöner schalten

(djd). In der Regel in Weiß oder Beige, führen Schalter und Steckdosen in den meisten Häusern und Wohnungen eine eher unscheinbare Randexistenz. Doch ähnlich wie bei den Armaturen und Sanitärgegenständen im Badezimmer ist längst ein Paradigmenwechsel bei den Auslässen und Funktionselementen der Elektroinstallation im Gange: Mehr Design und neue Funktionen machen sie zum vielseitigen Einrichtungsobjekt mit echtem Mehrwert.

Edle Schalter und Dosen

Wer die Programme der namhaften Hersteller unter die Lupe nimmt, der entdeckt heute Vielfalt statt Einerlei. Hochwertige Lackierungen in allen denkbaren Farben, Gold, Silber oder Edelstahl, Glas oder Schiefer: Für jeden Einrichtungsstil und jeden einzelnen Raum findet sich die Ausstattung, die zum Ambiente passt. Dabei auf Markenprodukte statt auf Schnäppchen aus dem Baumarkt zu setzen lohnt sich, weil es für sie längerfristige Nachkaufsicherheit gibt. So bekommt man passende Schalter und Dosen auch, falls einmal etwas zu Bruch geht oder bei einer Modernisierung die Elektroinstallation erweitert werden soll.

Schritt für Schritt zum „Smart Home“

Zudem gibt es in den Lieferprogrammen eine Vielzahl neuer Funktionen, mit denen sich das eigene Haus zum „Smart Home“ aufwerten lässt. Mehr Sicherheit und Komfort bieten etwa Kommunikationseinrichtungen, mit denen man jederzeit und nahezu von jedem Ort im Haus aus überprüfen kann, wer gerade an der Tür läutet. Präsenzmelder schalten das Licht berührungslos ein und aus, sobald jemand den Raum betritt oder verlässt – das schafft Sicherheit, wenn man etwa beide Hände voll hat, und spart obendrein Strom. Unterputz-Radios bringen Musik und News in jedes Zimmer und fügen sich optisch ins Erscheinungsbild von Schaltern und Steckdosen ein. Wer sich noch mehr Komfort wünscht, der nutzt moderne Steuerungssysteme. Sie können zum Beispiel auf Knopfdruck voreingestellte Lichtsituationen abrufen und Rollläden automatisch oder wettergesteuert öffnen und schließen. Unter http://www.elektro-plus.com finden Interessierte weitere Informationen zu Schaltern, Steckdosen und worauf bei der Planung der Elektroinstallation zu achten ist. Ausführliche Planungstabellen zu den drei Ausstattungswerten findet man zum Beispiel in der Broschüre „Raumplaner“ von Elektro+, die auf der Initiativen-Homepage zum kostenlosen Download bereitsteht.

Scroll to Top