Schön wohnen mit hohem Komfort

(djd). Neben ihren dekorativen Eigenschaften wurden keramische Fliesen schon immer auch für ihre Robustheit und Reinigungsfreundlichkeit geschätzt. Mit neuen Produktionsmethoden verleihen die Hersteller dem traditionsreichen Material neue funktionale Vorzüge. Für eine hohe Stand- beziehungsweise Trittsicherheit sorgen zum Beispiel zahlreiche Trendserien, die in unterschiedlichen Rutschhemmungsklassen angeboten werden. So lässt sich etwa das gesamte Erdgeschoss eines Hauses durchgängig gestalten – mit Fliesen in identischer, einheitlicher Optik. Überall dort, wo es öfter mal feucht und rutschig werden kann, kommt eine Fliese in höherer Rutschhemmungsklasse zum Einsatz. Eine derartige schwellen- und stufenfreie Bodengestaltung aus einem Guss entspricht nicht nur den Kriterien des barrierefreien Bauens, sondern schafft eine großzügige Flächenwirkung und einen hohen Nutzungskomfort.

Neue Oberflächenveredelungen verschaffen der keramischen Fliese eine noch höhere Reinigungsfreundlichkeit. Meist reicht Wischen mit warmem Wasser – das schont Geldbeutel und Umwelt. Spezielle, ab Werk eingebrannte Beschichtungen können Keime und Pilze aktiv bekämpfen. Unter http://www.fliesenverband.de gibt es Informationen rund um die Fliese, unter http://www.deutsche-fliese.de zahlreiche Einrichtungsideen sowie eine bundesweite Fachverleger- und Fachhändlersuche.

Scroll to Top