Schnell und sicher warme Füße

(djd). Immer die richtige Bodentemperatur: Die elektrische Fußbodentemperierung ermöglicht warme Fliesen und Natursteinplatten genau dort, wo es gewünscht ist. Dank der niedrigen Aufbauhöhe des Systems und der guten Wärmeleitfähigkeit des Belags erreicht die milde Strahlungswärme schnell die Oberfläche und erzeugt so eine angenehme Wohlfühltemperatur. Laut dem Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de lässt sich diese mit einem digitalen Regler exakt und zeitgenau einstellen.

Ein weiterer Vorteil: Systeme wie beispielsweise „Ditra-Heat-E“ von Schlüter gewährleisten, dass der Oberbelag dauerhaft frei von Schäden bleibt. Die patentierte Technologie entkoppelt den Belag sicher vom Untergrund und bildet gleichzeitig im Verbund mit den Fliesen eine Abdichtungsebene, die über das allgemeine bauaufsichtliche Prüfzeugnis (abP) verfügt. Somit kann das System als Abdichtung in Badezimmern und anderen Feuchträumen genutzt werden, zum Beispiel bei der Temperierung einer barrierefreien Dusche. Diese Eigenschaften in Kombination mit der niedrigen Aufbauhöhe von nur 5,5 Millimetern machen es zu einer guten Lösung, um im Zuge von Sanierungen oder Renovierungen eine elektrische Fußbodentemperierung nachzurüsten. Da die Heizkabel individuell in der Entkopplungsmatte verlegt werden, besteht hinsichtlich der zu temperierenden Flächen die maximale Gestaltungsfreiheit.

Scroll to Top