Schmackhafte Reiseerlebnisse

(djd). Eine neue Stadt kennenlernen, sich in ausgewählten Restaurants mit kulinarischen Leckerbissen verwöhnen lassen oder bei einem Kochkurs Anregungen für zu Hause finden: Gourmetreisen sind eine gute Gelegenheit, um nicht nur die landschaftliche und kulturelle Vielfalt Deutschlands zu erkunden, sondern auch seine regionalen Spezialitäten und erstklassige Küche. Von Bayern bis nach Nordrhein-Westfalen, von Schleswig-Holstein bis nach Sachsen – in allen Bundesländern warten interessante Sehenswürdigkeiten und neue Geschmackswelten.

Große Auswahl an Gourmetreisen

Eine große Auswahl an Gourmetreisen für zwei bis fünf Tage findet sich beispielsweise beim TÜV-geprüften Online-Reiseportal http://www.kurzurlaub.de im Internet. Da der Spezialist für Kurzreisen in Deutschland ausschließlich Arrangements in Drei- bis Fünf-Sterne-Hotels anbietet, ist ein gepflegtes Ambiente selbstverständlich. Wo die Genießertour hingehen soll, muss allerdings jeder für sich selbst entscheiden. Insgesamt bietet das Reiseportal das ganze Jahr über rund 14.000 verschiedene Reisepakete an. Für einen Wochenendtrip empfiehlt es sich jedoch, nicht weiter als 200 bis 300 Kilometer vom Wohnort entfernt zu buchen. So wird die Anfahrt nicht zu stressig und es bleibt noch genügend Zeit für Gaumenfreuden, Kultur oder etwas Wellness im Hotel. Wer vier oder fünf Tage verreist, hat von Süd nach Nord und West nach Ost die ganze Auswahl.

Beliebte Bodenseeküche

Ein empfehlenswertes Ziel im Süden Deutschlands ist beispielsweise der Bodensee. Hier erwarten Besucher attraktive Ausflugsziele wie die Blumeninsel Mainau, das Zeppelinmuseum Friedrichshafen oder die historische Inselstadt Lindau. Ein außergewöhnliches Urlaubserlebnis, bei dem man die herrliche Landschaft aus der Vogelperspektive betrachten kann, ist ein Rundflug mit dem Zeppelin. Die Bodenseeküche ist beliebt und vor allem für ihre Fischspezialitäten bekannt. Nicht umsonst gilt der Bodensee als Hauptfanggebiet für Felchen. Ein attraktives Angebot für eine kleine Gourmetreise ist zum Beispiel das Arrangement „Schlemmen, Schlummern, Schampus schlürfen“ im Vier-Sterne-Akzent-Hotel Löwen in Langenargen. Für 99 Euro pro Person im Doppelzimmer umfasst es eine Übernachtung mit Schlemmer-Frühstücksbuffet, eine Flasche Schampus auf dem Zimmer sowie ein regionaltypisches Vier-Gänge-Menü inklusive Aperitif, Wein und „Verdauerle“.

Meeresluft und Schlemmerfreuden

Wer den Nordosten Deutschlands bevorzugt, liegt vielleicht mit einem Gourmet-Wochenende am Meer im Romantik Hotel Esplanade richtig. Das Vier-Sterne-Hotel in Heringsdorf, das vor mehr als 100 Jahren als Schloss errichtet wurde, liegt nur rund 200 Meter vom Ostseestrand und der Seebrücke entfernt. Ausgiebige Strandwanderungen, Waldspaziergänge und Radtouren entlang der drei Kaiserbäder Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin bieten sich daher geradezu an. Das Reisepaket für 237 Euro pro Person im Doppelzimmer beinhaltet unter anderem zwei Übernachtungen mit Schlemmerfrühstück, ein Drei-Gänge-Verwöhnmenü, ein Sechs-Gänge-Gourmetmenü sowie die Nutzung der Wellnessoase.

Auch für große Metropolen wie Berlin, Hamburg, München, Köln oder Dresden bieten sich Feinschmeckerreisen an. So können sich Gäste nach den interessanten, aber anstrengenden Stadterkundungen, nach Museumsbesuchen und Shoppingtouren so richtig verwöhnen lassen.

Scroll to Top