Save the Date – Pressekonferenz der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie e.V. (DGU)

P.A.R.T.Y. (Prevent Alkohol and Risk Related Trauma in Youth) ist eines der weltweit erfolgreichsten und spannendsten Unfallpräventionsprogramme für Schulklassen und Jugendliche im Alter von 15 bis 18 Jahren. Im Rahmen dieses Programms verbringen junge Menschen einen Tag in einer Unfallklinik und bekommen dort einen Einblick in die Abläufe bei der Versorgung Schwerverletzter. Sie erhalten die Möglichkeit, sich mit früheren Unfallopfern über deren Schicksal auszutauschen und lernen in Vorträgen, welche Folgen Verkehrsunfälle haben können und wie sich diese verhindern lassen. In Deutschland wird das Programm im Auftrag der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie e.V. (DGU) von der AUC –Akademie der Unfallchirurgie in Zusammenarbeit mit führenden Unfallkliniken durchgeführt.

Vom 15. bis 19. Juni 2015 veranstaltet die Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie e.V. (DGU) die Aktionswoche P.A.R.T.Y. In diesem Zeitraum wird das Präventionsprogramm an zahlreichen kooperierenden Kliniken in ganz Deutschland durchgeführt.

Zum Auftakt der Aktionswoche findet eine Pressekonferenz in Berlin statt. Als Medienvertreter laden wir Sie dazu herzlich ein:

Termin: 15. Juni 2015, 12.00 bis 13.00 Uhr
Ort: Tagungszentrum im Haus der Bundespressekonferenz, Raum 4, Schiffbauerdamm 40/Ecke Reinhardtstraße 55, 10117 Berlin

Das vorläufige Programm der Pressekonferenz finden Sie untenstehend. Bitte melden Sie sich mit dem Formular zur Veranstaltung an.

Bei der Organisation der Pressekonferenz unterstützt uns die Thieme-PR-Agentur. Als Ansprechpartnerin steht Ihnen Frau Juliane Pfeiffer von der Thieme-PR-Agentur bei Fragen und Wünschen nach Gesprächspartnern oder Informationsmaterial jederzeit gerne zu Verfügung. Sie erreichen Sie unter:
Tel.: 0711 8931-693
E-Mail: pfeiffer@medizinkommunikation.org

Weitere Informationen zum Präventionsprogramm P.A.R.T.Y. finden Sie auch unter www.party-dgu.de.

Mit besten Grüßen
Susanne Herda
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie e.V. (DGU)
Straße des 17. Juni 106-108
10623 Berlin
Tel.: +49 (0) 30 – 340 60 36 -06 oder -20
Fax: +49 (0) 30 – 340 60 36 21
E-Mail: susanne.herda@dgu-online.de
URL: http://www.dgu-online.de

**********************************************************************

Unfallchirurgen starten Aktionswoche zur Unfallprävention bei Jugendlichen
Pressekonferenz der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie e.V. (DGU)

Termin: 15. Juni 2015, 12.00 bis 13.00 Uhr
Ort: Tagungszentrum im Haus der Bundespressekonferenz, Raum 4, Schiffbauerdamm 40 / Ecke Reinhardtstraße 55, 10117 Berlin

Vorläufiges Programm:

Das Präventionsprogramm P.A.R.T.Y.:
Warum sich die DGU für Unfallprävention stark macht
Professor Dr. med. Michael Nerlich, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie e.V. (DGU) sowie der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie e.V. (DGOU), Direktor der Klinik und Poliklinik für Unfallchirurgie am Universitätsklinikum Regensburg
und
Professor Dr. med. Reinhard Hoffmann, Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie e.V. (DGU), Stellvertretender Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie e.V. (DGOU), Ärztlicher Geschäftsführer der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik Frankfurt und Chefarzt der Unfallchirurgie, Frankfurt/Main

P.A.R.T.Y.: An wen richtet sich das Programm und wie läuft es ab?
Dr. PH Ulla Krause, Dipl.- Politologin und Gesundheitswissenschaftlerin, Leiterin Nationale Koordinierungsstelle P.A.R.T.Y. bei der AUC – Akademie der Unfallchirurgie GmbH, München

Handy, Alkohol und Raserei: 18- bis 24-Jährige verunglücken auf deutschen Straßen am häufigsten
Sigfried Brockmann, Leiter Unfallforschung der Versicherer (UDV) im Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV), Berlin

Prävention von Unfällen: Wie können wir bei der Aufklärung zusammenarbeiten und junge Menschen besser erreichen?
Christian Kellner, Geschäftsführer des Deutschen Verkehrssicherheitsrats (DVR) e.V., Bonn

Kampfzone Straße: Wie steht es um die Verkehrssicherheit in Berlin?
Klaus Kandt, Präsident der Polizei Berlin, Berlin (angefragt)

***************************************************************
Anmeldeformular
O Ich werde die Pressekonferenz der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie e.V. (DGU) besuchen.
O Ich kann leider nicht teilnehmen. Bitte schicken Sie mir im Anschluss das Informationsmaterial für die Presse.
O Ich möchte keine weiteren Informationen erhalten.

NAME:
MEDIUM/RESSORT:
ADRESSE:
TEL/FAX:

Pressekontakt:
Juliane Pfeiffer
Pressestelle Aktionswoche P.A.R.T.Y.
Postfach 30 11 20
70451 Stuttgart
Tel.: 0711 8931-693
Fax: 0711 8931-167
pfeiffer@medizinkommunikation.org
http://www.party-dgu.de/

Scroll to Top