Rundum frisch

(djd). Was in anderen Ländern bereits Usus ist, wird auch hierzulande immer mehr zur Normalität: Dusch-WCs gehören zum täglichen Pflegeritual wie die morgendliche Dusche und das Händewaschen nach jedem Toilettenbesuch. Denn die Reinigung des Pos mit Wasser nach dem Gang auf die Toilette ist der bisher üblichen „Trockenreinigung“ mit Papier weit überlegen. Sie hinterlässt ein rundum frischeres und gepflegteres Gefühl.

Dusch-WCs eignen sich für jedes Bad

Dusch-WCs gibt es heute in jeder Preisklasse. Sie sind als Komplettanlage mit integrierter WC-Keramik oder als WC-Aufsatz erhältlich. Der Aufsatz wird anstelle des bisherigen Toilettensitzes auf die vorhandene Keramik montiert. Ein Aufsatz bietet den schnellsten und einfachsten Weg, um das WC mit einer Po-Dusche zur Wasserreinigung für den Intimbereich auszustatten. Wer sich mehr Komfort wünscht, ist mit Komplettanlagen wie zum Beispiel dem „Geberit AquaClean 8000plus“ gut beraten. Neben der Po-Dusche mit einem sanften Wasserstrahl aus einem ausfahrbaren Duscharm bietet dieses WC viele Wellnessfunktionen. Dazu zählen eine regulierbare Wassertemperatur sowie ein oszillierender Duschstrahl, dessen Stärke sich ebenfalls fein einstellen läsetqst. Die Trocknung des Pos übernimmt ein Warmluftfön, der ebenfalls in der Keramik versteckt auf seinen Einsatz wartet.

Komfortfunktionen sorgen für mehr Wellness

Im Funktionsumfang enthalten ist zusätzlich eine Geruchsabsaugung, die unangenehme Gerüche direkt im WC aufnimmt und über einen integrierten Aktivkohlefilter eliminiert. Auf der Fernbedienung können individuelle Nutzerprofile für maximal vier Personen gespeichert und jederzeit per Knopfdruck abgerufen werden. Unter http://www.i-love-water.de gibt es weitere Informationen über die neue Form von Wellness auf dem WC sowie die Adressen von Fachhändlern und Badausstellungen mit der Möglichkeit, Dusch-WCs zu testen.

Scroll to Top